Adila Fachiri

Fachiri, Adila

Hungarian violinist (1886-1962). Eigenh. Albumblatt mit Unterschrift. ohne Ort. 9.10.1930. Quer-8vo. 1 p.
$ 237 / 220 € (86731)

Eigenhändiges Albumblatt mit Unterschrift. Adila Fachiri war eine Großnichte von Joseph Joachim, bei dem sie bis zu seinem Tod in Berlin studierte. Es wird angenommen, dass sie die die einzige Privatschülerin war, die er je annahm. Er vermachte ihr eine seiner Stradivari-Geigen. 1909 ging sie zum ersten Mal nach England. Bis 1924 trat sie in Ungarn, Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich und den Niederlanden auf. Béla Bartók und Arthur Somervell widmeten ihr Violinsonaten. Aus der Sammlung des Wiener Anwalts Max Bettelheim (1912-1971). Von dessen Nachfahren übernommen.

buy now