Herbert Eulenberg

Eulenberg, Herbert

Schriftsteller (1876–1949). Eigenh. Brief mit U. Bialystok. 1½ SS. Folio.
$ 167 / 150 € (24616)

Herbert Eulenberg (1876–1949), Schriftsteller. E. Brief mit U. Bialystok, 7. März 1917. 1½ SS. Folio. – An eine Dame: „In acht Tagen am 14. d. M. soll ich bei Ihnen sprechen. Und noch sitze ich fern irgendwo in Polen und brüte über unsere Gegenwart und dies neu uns eroberte Land. Aber am Sonnabend dem 10. d. M. werde ich mich in Bewegung setzen, sofern mir nicht noch der Urlaub entzogen werden sollte, was ich aber nicht annehme. Am Sonntag werde ich in Berlin sein, wo ich im Hôtel Adler wohne.

Dort bin ich bis Mitternacht zu erreichen. Am Dienstag habe ich einen Vortrag in Berlin zu halten [...] Ein Stehpult zum Vortrag wäre mir lieber als ein Tisch. Doch bin ich auch mit diesem zufrieden. Nach dem Vortrag bin ich gern mit Ihnen noch ein Weilchen still beisammen. Kriegsmäßig natürlich [...]“..

buy now

Eulenberg, Herbert

Schriftsteller (1876–1949). Eigenh. Albumblatt mit U. O. O. 1 S. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 89 / 80 € (9901)

Herbert Eulenberg (1876–1949), Schriftsteller. E. Albumblatt mit U. O. O., im Oktober 1930. 1 Seite auf Doppelblatt. 8°. – „Wie man’s macht, ist’s richtig“.

buy now

Eulenberg, Herbert

Schriftsteller (1876–1949). Eigenh. Postkarte mit U. Kaiserswerth am Rhein. 1 S. 8vo. Mit gestemp. Adresse.
$ 67 / 60 € (9968)

Herbert Eulenberg (1876–1949), Schriftsteller. E. Postkarte mit U. Kaiserswerth am Rhein, 3. April [1914]. 1 Seite 8°. Mit gestemp. Adresse. – An die Kgl. Sächsische Hofbuchhandlung H. Burdach: „Das Gespräch der sieben Stifter, bisher unveröffentlicht, erscheint demnächst vermuthlich zum ersten Mal in der Osternummer der ‚Neuen Freien Presse’. Später, später in einem Buch! So sei es! [...]“

buy now

Eulenberg, Herbert

Schriftsteller (1876-1949). Eigenh. Brief mit U. Wohl Wien. 1½ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. Mit eh. adr. Kuvert.
$ 167 / 150 € (936634/BN936634)

An den Journalisten und Dramaturgen Hans Nüchtern, seit 1924 Leiter der literarischen Abteilung der RAVAG: "Zu meiner Verwunderung hörte ich gestern Abend nach meiner Ankunft von Herrn Fontana, daß unser seit Wochen auf den heutigen Tag festgesetzter Vortrag auf Sonntag Abend verschoben worden ist. Das ist mir aus dem Grunde unangenehm, weil ich schon den Schlafwagen für Sonnabend nach Köln bestellt hatte und nun zudem einen Tag zusetzen muß [...]". - Herbert Eulenberg war als Dramaturg am Berliner Theater und später in gleicher Funktion bei Luise Dumont am Düsseldorfer Schauspielhaus tätig; neben seiner Mitarbeit an mehreren Theater- und Literaturzeitschriften schuf er ein etwa 100 Bühnenstücke umfassendes Werk.

- Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf des Hotels Meissl & Schadn..

buy now

Eulenberg, Herbert

Schriftsteller (1876-1949). Eigenh. Postkarte mit U. Kaiserswerth am Rhein. 1 S. 8vo. Mit eh. Adresse.
$ 111 / 100 € (936635/BN936635)

An Antonie Weisz in Wien: "Ein Zeichen meiner Hand | Sei gern hinausgesandt | In meine Wienerstadt | Die mich als Buhlen hat". - Herbert Eulenberg war als Dramaturg am Berliner Theater und später in gleicher Funktion bei Luise Dumont am Düsseldorfer Schauspielhaus tätig; neben seiner Mitarbeit an mehreren Theater- und Literaturzeitschriften schuf er ein etwa 100 Bühnenstücke umfassendes Werk.

buy now