Karl Ettlinger

Ettlinger, Karl

Schriftsteller und Journalist (1882–1939). Eigenh. Albumblatt mit U. („Karl Ettlinger (‚Karlchen’)“). Starnberg. ¾ S. 8vo.
$ 66 / 60 € (10907)

Karl Ettlinger (1882–1939), Schriftsteller und Journalist. E. Albumblatt mit U. („Karl Ettlinger (‚Karlchen’)“). Starnberg, 20. Januar 1920. ¾. Seite 8°. – „Lerne dich freuen! Aber glaube mir: wahre Freude ist eine ernste Sache; wahre Freude kommt aus einem guten Gewissen, aus edlen Entschlüssen, aus rechtschaffenen Handlungen, aus der Verachtung alles Zufälligen, aus dem ruhigen und stetigen Gang eines gleichmäßigen Lebens. (Seneca)“ – Ettlinger war seit 1902 Mitarbeiter und später Redakteur der Wochenschrift „Jugend“ und schrieb zahlreiche Lustspiele und Novellen, die ihn zu einem der angesehensten Humoristen seiner Zeit werden ließen; nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten 1933 endete jedoch seine literarische Laufbahn.

– Am linken Rand alt auf Trägerpapier montiert; papiergedingt gebräunt..

buy now

Ettlinger, Karl

Schriftsteller (1882-1935). Eigenh. Brief mit U. Zürich. 1 S. Gr.-8vo. Faltspuren; kleiner Einriß am oberen Rand.
$ 89 / 80 € (4854)

Karl Ettlinger (1882-1935), Schriftsteller. E. Brief m. U., Zürich, 8. Oktober 1923, eine Seite gr.-8°. Faltspuren; kleiner Einriss am oberen Rand. An Jakob Bührer, für dessen „Tell“ er sich interessiert: „[…] Ich las in der Zeitung, daß Sie einen neuen ‚Tell’ geschrieben haben, und ich interessiere mich sehr dafür, dieses Werk kennen zu lernen. Vielleicht wäre es mir auch möglich, in einer reichsdeutschen Zeitung Ihren ‚Tell’ zu besprechen. Ich erlaube mir deshalb die höfliche Anfrage, ob Ihr Werk im Druck erschienen ist, oder ob ich andernfalls es im Manuskript lesen dürfte? […]“

buy now

Ettlinger, Karl

Schriftsteller (1882-1939). Eigenh. Postkarte mit U. Egern am Tegernsee. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 89 / 80 € (47917/BN32906)

Dankt Josef Wesely für ihm übersandte Glückwünsche.

buy now

Ettlinger, Karl

Schriftsteller und Journalist (1882-1939). Eigenh. Briefkarte mit U. Merzig. 1 S. Qu.-8vo.
$ 89 / 80 € (76350/BN49126)

An einen Herrn Baumgärtner: "Das war sehr lieb von Ihnen, daß Sie an meinen 50. Geburtstag gedacht haben. Ich danke Ihnen herzlich für die Glückwünsche und für die schmeichelhaften Worte, in die Sie [sie] kleideten [...]".

buy now

sold

 
Ettlinger, Karl

E. Albumblatt mit U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Karl Ettlinger (1882–1939), Schriftsteller und Journalist. E. Albumblatt mit U. („Karl Ettlinger (‚Karlchen’)“). München, 25. April 1927. 1 S. Qu.-4°. – „,Am Lachen erkennt man den Narren’ heißt | ein Wort. Ich finde, es trügt zumeist. | Wer lacht, hat lange noch keinen Sparren. | Am ewigen Ernstsein erkennt man den Narren!“ – Karl Ettlinger war seit 1902 Mitarbeiter und später Redakteur der Wochenschrift „Jugend“ und schrieb zahlreiche Lustspiele und Novellen, die ihn zu einem der angesehensten Humoristen seiner Zeit werden ließen; nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten 1933 endete jedoch seine literarische Laufbahn. – Mit alt montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt, 98:68 mm). – Mit kleinen Montagespuren am linken Rand.