Wilhelm Erman

Erman, Wilhelm

Bibliothekar (1850–1932). Eigenh. Brief mit U. („WErman“). Berlin. ¾ S. Gr.-8vo.
$ 167 / 160 € (22062)

Wilhelm Erman (1850–1932), Bibliothekar. E. Brief mit U. („WErman“). Berlin, 9. Januar 1900. ¾ S. Gr.-8°. – An einen namentlich nicht genannten Kollegen: „Indem ich Ihnen beifolgend unser Dublettenverzeichnis zur Auswahl übersende, bitte ich die grosse Verzögerung zu entschuldigen. Ich bedaure dieselbe lebhaft, kann aber versichern, dass wir ganz ohne Schuld daran sind [...]“. – Wilhelm Erman war seit 1874 Assistent an der Kgl. Bibliothek Berlin und gab von 1878 bis 1889 die „Mitteilungen der afrikanischen Gesellschaft in Deutschland“ heraus.

„1889 wurde Erman Vorstand, 1894 Direktor der Universitätsbibliothek Berlin, die er ausbaute und umgestaltete. 1901 übernahm er die entsprechende Position in Breslau, 1907–20 in Bonn. Als Berater Friedrich Althoffs gehörte Erman zu den Vätern der preußischen Bibliotheksreform. Er veröffentlichte u. a. ‚Bibliographie der deutschen Universitäten’ (3 Bde., 1904/05, mit Ewald Horn) und ‚Weltbibliographie und Einheitskatalog’ (1919)“ (DBE). – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf der Universitätsbibliothek Berlin..

buy now