Richard Engelmann

Engelmann, Richard

Bildhauer (1868–1966). Albumblatt mit eigenh. U. O. O. u. D. 2 SS. Qu.-32mo.
$ 86 / 80 € (16645)

Richard Engelmann (1868–1966), Bildhauer. Albumblatt mit wiederholter U. O. O. u. D. 2 SS. Qu.-32°. – Richard Engelmann studierte an der Akademie der bildenden Künste in München und bildete sich von 1893 bis 1895 in Florenz und anschließend bis 1899 in Paris weiter, wo er besonders die Werke Rodins studierte. „1899 ging er nach Berlin, war Mitglied der Freien Sezession und 1913 bis 1931 Professor an der Staatlichen Kunsthochschule in Weimar. Seit 1937 lebte er zurückgezogen in Kirchzarten bei Freiburg/Breisgau.

Unter Engelmanns Werken ragen vor allem seine monumentalen, in Stein gehauenen Frauengestalten hervor, die bevorzugt in Brunnen- oder Gartenanlagen Aufstellung gefunden haben, wie etwa in den Brunnen der Stadtgärten von Görlitz und Osnabrück. [Er] schuf ferner das Wildenbruch-Denkmal in Weimar, Grabmäler, Kriegerdenkmale sowie Portraitbüsten (u. a. von dem Komponisten Max Reger)“ (DBE)..

buy now

Engelmann, Richard

Bildhauer (1868-1966). Postkarte mit eigenh. Grußformel. Berlin. 1 S. 8vo.
$ 53 / 50 € (6698)

Richard Engelmann (1868-1966), Bildhauer. E. Grußformel auf einer Postkarte, Berlin, 7. März 1910, 1 Seite. An Professor Ernst in Prag, dem er herzlich gratuliert. – Engelmann besuchte die Akademie der bildenden Künste in München und bildete sich 1893-95 in Florenz, 1896-99 in Paris weiter aus, wo er besonders Rodins Werke studierte. 1899 ging er nach Berlin, war Mitglied der Freien Sezession und 1913-31 Prof. an der Staatlichen Kunsthochschule in Weimar. Seit 1937 lebte er zurückgezogen in Kirchzarten bei Freiburg/Breisgau.

Unter Engelmanns Werken ragen vor allem seine monumentalen, in Stein gehauenen Frauengestalten hervor, die bevorzugt in Brunnen- oder Gartenanlagen Aufstellung gefunden haben, wie etwa in den Brunnen der Stadtgärten von Görlitz und Osnabrück. Er schuf ferner das Wildenbruch-Denkmal in Weimar, Grabmäler, Kriegerdenkmale sowie Porträtbüsten (u.a. von dem Komponisten Max Reger)..

buy now

Engelmann, Richard

Bildhauer (1868-1966). Albumblatt mit eigenh. U. Weimar. 27.04.1915. 2 Zeilen. 8vo.
$ 64 / 60 € (79299/BN51358)

Mit Lochspur alter Heftung, Rundstempel und Inventarnummer ("1524") der Handschriftensammlung J. K. Riess.

buy now

Engelmann, Richard

German sculptor (1868-1966). Autograph quotation signed. [Postmark: Wartenberg]. 27.07.1917. Oblong 8vo (postcard). 1 page.
$ 192 / 180 € (84374/BN54878)

Inscribed to the German dermatologist Alwin Scharlau: "Ihrem Wunsche willfahre ich mit einem Gruss aus Wartenberg/Oberbayern [...]". - Appointed professor and director of the sculpture department at the Academy of Fine Arts in Weimar in 1913, Engelmann created war memorials in Apolda and Vacha, as well as funerary monuments, busts and sculptures. Of Jewish descent, Engelmann was fired by the National Socialists in 1930; after WWII he received several commissions from the German city of Freiburg im Breisgau.

- Small creases near corners. Self-addressed by the collector on the reverse. The Mecklenburg physician Scharlau (b. 1888) assembled a collection of artists' autographs by personal application..

buy now