Anton Frh. von Eiselsberg

Eiselsberg, Anton Frh. von

Mediziner (1860-1939). Eigenh. Brief mit U. Steinhaus bei Wels. 1 S. 8vo. Mit eh. Adresse (Kartenbrief).
$ 211 / 180 € (936124/BN936124)

An Forstmeister Wilhelm Loderer, der ihn zu einer Hochwildjagd eingeladen hatte: "[...] ich verreise morgen u. bin aber gerade an diesem Tage noch in Wien u. kann daher leider nicht kommen [...]". - Eiselsberg, ehedem Assistent von Theodor Billroth, war als Professor für Chirurgie in Utrecht und Königsberg tätig, ehe er 1901 die Leitung der I. Chirurgischen Universitätsklinik Wiens übernahm. Er gilt als "einer der bedeutendsten Chirurgen und klinischen Forscher seiner Zeit"; europaweit gelang ihm 1907 erstmals die erfolgreiche Entfernung eines Rückenmarktumors; 1909 schuf er gemeinsam mit Julius von Hochenegg die Unfallchirurgische Abteilung, die für die ganze Welt vorbildlich wurde.

In Wien bildete er eine der größten medizinischen Schulen heran, war Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften und Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften; 1932 wurde er zum Ehrenmitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina ernannt..

buy now

Eiselsberg, Anton Frh. von

Mediziner (1860-1939). Eigenh. Brief mit U. Steinhaus bei Wels. 2 SS. Gr.-8vo.
$ 293 / 250 € (936128/BN936128)

Von einem Erholungsaufenthalt in Steinhaus bei Wien an seinen Kollegen Dr. Wiesel, dem er seine Nichtteilnahme an einem geplanten Consilium kundtut: "[...] Eben war [...] Prim. Chiari (Linz) da, der mich genau untersuchte u. gar nichts besonderes fand [...] Er meinte, dass ich nächste Woche noch nicht vortragen soll, so werde ich Mittwoch 10. 6. kommen [...]". - Eiselsberg, ehedem Assistent von Theodor Billroth, war als Professor für Chirurgie in Utrecht und Königsberg tätig, ehe er 1901 die Leitung der I.

Chirurgischen Universitätsklinik Wiens übernahm. Er gilt als "einer der bedeutendsten Chirurgen und klinischen Forscher seiner Zeit"; europaweit gelang ihm 1907 erstmals die erfolgreiche Entfernung eines Rückenmarktumors; 1909 schuf er gemeinsam mit Julius von Hochenegg die Unfallchirurgische Abteilung, die für die ganze Welt vorbildlich wurde. In Wien bildete er eine der größten medizinischen Schulen heran, war Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften und Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften; 1932 wurde er zum Ehrenmitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina ernannt. - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf..

buy now

Eiselsberg, Anton Frh. von

Mediziner (1860-1939). Eigenh. Brief mit U. Wien. 4 SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 410 / 350 € (936131/BN936131)

An seinen Kollegen Dr. Wiesel: "Herzl. Dank für Ihr liebes Schreiben, das ich heute in Steinhaus knapp vor meiner Abfahrt hieher erhielt, morgen Abend bin ich übrigens wieder in Steinhaus. Es wird mich u. die meinen sehr erfreuen wenn Sie [...] uns besuchen. Diese Woche bin ich so gut wie sicher immer zu Hause [...]". - Eiselsberg, ehedem Assistent von Theodor Billroth, war als Professor für Chirurgie in Utrecht und Königsberg tätig, ehe er 1901 die Leitung der I. Chirurgischen Universitätsklinik Wiens übernahm.

Er gilt als "einer der bedeutendsten Chirurgen und klinischen Forscher seiner Zeit"; europaweit gelang ihm 1907 erstmals die erfolgreiche Entfernung eines Rückenmarktumors; 1909 schuf er gemeinsam mit Julius von Hochenegg die Unfallchirurgische Abteilung, die für die ganze Welt vorbildlich wurde. In Wien bildete er eine der größten medizinischen Schulen heran, war Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften und Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften; 1932 wurde er zum Ehrenmitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina ernannt. - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf..

buy now

Eiselsberg, Anton Frh. von

Mediziner (1860-1939). Eigenh. Brief mit U. [Wien]. 1 S. 8vo. Mit eh. Adresse (Kartenbrief).
$ 234 / 200 € (936132/BN936132)

An den Pathologen Richard Kretz: "Heute hat sich unter Berufung auf Dich ein gewisser Dr. P. Donany [?] vorgestellt, d. h. er hat gesagt, dass er bei Dir gearbeitet hat. Er will als Oparateur [assistieren?]. Was hältst Du von ihm als Menschen? [...]". - Eiselsberg, ehedem Assistent von Theodor Billroth, war als Professor für Chirurgie in Utrecht und Königsberg tätig, ehe er 1901 die Leitung der I. Chirurgischen Universitätsklinik Wiens übernahm. Er gilt als "einer der bedeutendsten Chirurgen und klinischen Forscher seiner Zeit"; europaweit gelang ihm 1907 erstmals die erfolgreiche Entfernung eines Rückenmarktumors; 1909 schuf er gemeinsam mit Julius von Hochenegg die Unfallchirurgische Abteilung, die für die ganze Welt vorbildlich wurde.

In Wien bildete er eine der größten medizinischen Schulen heran, war Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften und Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften; 1932 wurde er zum Ehrenmitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina ernannt..

buy now

Eiselsberg, Anton Frh. von

Mediziner (1860-1939). Eigenh. Brief mit U. Wohl Wien. 2 SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 293 / 250 € (936133/BN936133)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Erst heute komme ich dazu, Dir auf Dein Schreiben zu antworten. Dr. Heim war bisher nicht bei mir, ich werde auch seinem Ansuchen um eventuelle Ueberlassung meines Op[erations] Locals [...] nicht nachkommen, da mir dadurch von vornherein eine Stellungnahme zu seinen Gunsten genommen zu scheint u. ich will vollkommen unbefangen erst seine Arbeiten prüfen u. dann mich richten [...]". - Eiselsberg, ehedem Assistent von Theodor Billroth, war als Professor für Chirurgie in Utrecht und Königsberg tätig, ehe er 1901 die Leitung der I.

Chirurgischen Universitätsklinik Wiens übernahm. Er gilt als "einer der bedeutendsten Chirurgen und klinischen Forscher seiner Zeit"; europaweit gelang ihm 1907 erstmals die erfolgreiche Entfernung eines Rückenmarktumors; 1909 schuf er gemeinsam mit Julius von Hochenegg die Unfallchirurgische Abteilung, die für die ganze Welt vorbildlich wurde. In Wien bildete er eine der größten medizinischen Schulen heran, war Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften und Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften; 1932 wurde er zum Ehrenmitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina ernannt. - Auf Briefpapier mit gedr. Adresse..

buy now

Eiselsberg, Anton Frh. von

Mediziner (1860-1939). Eigenh. Briefkarte mit U. Steinhaus. 1 S. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 117 / 100 € (942307/BN942307)

An Gogo Schaup (d. i. Emilie Schaup aus der Zipfer-Brauereidynastie): "Allerherzlichen Dank auch für das Bild des kleinen Georg Wiesel! Wie oft denke ich des gemeinschaftlichen Freundes! Möchte er sich gut entwickeln und in die Fussstapfen seines Vaters treten". - Auf einer mit dem Portrait Eiselsbergs versehenen Dankeskarte an Gratulanten zu seinem 70. Geburtstag.

buy now