Reinhold Max Eichler

Eichler, Reinhold Max

Maler und Illustrator (1872-1947). Eigenh. Brief mit U. [München]. 4 SS. Gr.-8vo.
$ 109 / 100 € (6115)

Reinhold Max Eichler (1872-1947), Maler und Illustrator. E. Brief mit U., o. O. [München], 27. November 1900, 4 Seiten gr.-8°. An die Redaktion von „Über Land und Meer“ wegen der farbigen Reproduktion seines „Winterkranzes“: „[...] Die Schollennummer sieht ausgezeichnet aus und macht hier in München großes Aufsehen [...]“ - Eichler war Mitarbeiter der Zeitschrift „Jugend“ und Mitglied der Künstlervereinigung „Scholle“.

buy now

Eichler, Reinhold Max

Maler und Illustrator (1872-1947). Eigenh. Bildpostkarte mit U. ("R. M. Eichler"). [München]. 20.11.1913. 1 S. (Qu.-)8vo. Mit Adresse.
$ 98 / 90 € (32512/BN23869)

An Mitzi Hernler in Gmunden: "Obgleich Sie mir den wenig guten Druck dieser Karte vorlegen will ich Ihrem Wunsche nicht entgegen sein. Das doppelseitige Jugendbild wurde damals sehr gut reproduziert [...]". - R. M. Eichler studierte an der Kunstakademie in Dresden und nahm Unterricht bei Paul Höcker in München. "Er wurde Mitarbeiter der Zeitschrift ‚Jugend' und Mitglied der Künstlervereinigung ‚Scholle'. Neben dekorativen impressionistischen Bildern schuf Eichler in seiner späteren Schaffensperiode Wandgemälde wie das 1913 entstandene Wandfresko ‚Der Kampf der Elemente'" (DBE).

- Die Bildseite mit einer Reproduktion seines Bildes "Der Helfershelfer", die Adreßseite mit kleiner Montagespur..

buy now

Eichler, Reinhold Max

German painter, draftsman and illustrator (1872-1947). Autograph quotation signed. [Postmark: Munich]. 15.08.1917. (Oblong) 8vo (postcard). 1½ pp.
$ 196 / 180 € (84367/BN54871)

Inscribed to the German dermatologist Alwin Scharlau: "Ihrem Wunsche nachkommend sende ich Ihnen gern meinen Namenszug [...]". - Working as an illustrator for the magazines "Jugend" and "Simplicissimus" from 1896 onwards, Eichler joined the artists' association "Scholle" in 1899 and applied himself mainly to female nudes and landscape painting, focussing on the scenery around Holzhausen am Ammersee in Bavaria. - Self-addressed by the collector on the reverse. The Mecklenburg physician Scharlau (b. 1888) assembled a collection of artists' autographs by personal application.

buy now