Florence Easton

Easton, Florence

amerikanische Opernsängerin (1882-1955). Eigenh. Postkarte mit Unterschrift. Berlin. 8vo. 1 p.
$ 126 / 120 € (89560)

Eigenhändige Postkarte mit Unterschrift und Widmung. Florence Easton debütierte in der Saison 1902/03 in der Kompanie der Moosy-Manners Opera. Hier lernte sie den Tenor Francis Maclennan kennen, den sie 1904 heiratete. Mit ihrem Mann tourte Eaton von 1905 bis 1907 mit der Savage English Grand opera durch Nordamerika. 1907 traten bei zur Eröffnung des Walker Theatre in Winnipeg in Madama Butterfly auf. 1907 wurde Eaton Primadonna an der Hofoper in Berlin. Sie blieb hier bis 1913, wurde dann Primadonna an der Hamburgischen Staatsoper (bis 1915).

Ihr Mann war dabei bis 1915 mit ihr gemeinsam engagiert. Sie ging mit ihm 1915 in die USA zurück und sang 1916/17 an der Chicago Opera. 1917 debütierte sie als Santuzza in Cavalleria rusticana an der Metropolitan Opera, wo sie in den folgenden zwölf Saisons Titel- bzw. Hauptrollen u. a. in Carmen, La Gioconda, Tannhäuser, Tosca, Tristan und Isolde, Turandot und Der Rosenkavalier übernahm. Sie wirkte in dieser Zeit auch an mehreren Ur- bzw. Erstaufführungen mit, so von Giacomo Puccinis Gianni Schicchi, Deems Taylors The King's Henchman, Edward W. Naylors The Angelus und Ernst Kreneks Jonny spielt auf. Insgesamt soll Eaton in ihrer Laufbahn um die 150 Rollen gesungen haben..

buy now