Joseph Dupuits

Dupuits, Joseph

German-born physician in the Dutch East India Company (1750-1791). Reise des L. Johan Gerhards Billing aus Colombo, beschrieben von H. Joseph Dupuitz in Oppenheim. Kulmbach. 4to. 1 p.
$ 2,843 / 2.500 € (74400/BN48503)

A letter of recommentation for Dupuits's fellow traveller Billing, providing an account of their adventurous voyage from Colombo in Sri Lanka (then Dutch Ceylon) to Europe, in the course of which they encounter a severe hurricane on 26 Dec. 1786 which almost sinks their ship. They reach French Mauritius on 13 Jan. 1787, abandoning their damaged vessel and continuing their voyage on a French ship on 9 February, reaching the Cape of Good Hope on 13 March. Leaving Africa on 25 May aboard a Dutch ship, they land in Enthuizen in Holland on the 26th of September, subsequently travelling to Amsterdam via Hoorn and Haarlem: "Am 25ten Novemb.

1786 fuhren wir von Galle auf der Insel Ceylon ab. Den 26ten Dec. Abends im 17ten Grade südlicher Breite hatten wir einen schrecklichen Orkan auszustehen, der dauerte 3 Tage lange, und das Schif bekam 13 Schuh tief Wasser, weswegen ein ieder Tag und Nacht, wie der geringste Matros arbeiten mußte, und die Canonen und Effecten, kurz alles was schwer war wurde ins Meer geworfen, um nur das Leben, das edler als alles in der Welt ist zu retten. Alle Augenblicke vermuthete man das Schif würde sinken und iederman glaubt in den Wellen seinen Todt zu finden. Allein durch wunderbahre göttliche Schickung kamen wir am 13ten Januar 1787 auf den französischen Eilande Mauritius an, wo unser ruinirtes und unglückliches Schif noch liegt. Wir fuhren allda mit einem französischen Schiffe den 9. Februar nach Cap de bonne esperence. Am 13. Merz kamen wir glücklich auf dem Cap de bonne esperence an, und gingen allda am 25ten May mit einem holländischen Schiffe unter Segel, womit wir den 26. September zu Enkhuisen in Holland feliciter anlandeten, von da nach Hoorn, Harlem, Amsterdam. Den 15ten Nov. kam Joh. Gerhard in F[rank]furt an - den 26ten eig. in Erlang - u. war also just Jahr u. Tag auf der Reise. Der Mann giebt ihm ein sehr gutes Zeugnuß. Seine Effekten sind noch auf Mauritius, bis auf eine Kiste u. Coffre [...]". Note on verso: "Dankfest d. 26, 27, 28 Dec.". - Dupuits, born in Waldböckelheim in today's Rhineland-Palatinate, lived in the Netherlands before going to Dutch East India in 1763, later serving the VOC as a physician. After various stations on the coast of India, Dupuits relocated to Ceylon in July 1786, soon deciding to return to Europe with his second wife and his goddaughter. His present report of their voyage is confirmed by a corresponding account given in Schlichtegroll's obituary of the goddaughter, Petronelle Klüber, née Zeizer, who died in Erlangen in 1796, aged 22 years (cf. Nekrolog auf das Jahr 1796, Gotha 1799, pp. 288f.)..

buy now