Moritz Dreger

Dreger, Moritz

Kunsthistoriker (1868-1939). Eigenh. Brief mit U. Innsbruck. 1 ½ SS. 8vo. Beiliegend eh. Umschlag.
$ 169 / 150 € (936553/BN936553)

An Anna von Newald-Grasse: "Auf das w. Schreiben vom 11. d., das ich soeben erhalte, erlaube ich mir umgehend zu antworten. Ich habe bei meinem Weggange vom Österreich. Museum (Stubenring 5) die fraglichen kleinen Stiche nach Führich dem Diener, Herrn Reusch, übergeben, damit er sie, wenn sie zurückverlangt werden, ausfolge. Ich bitte daher, die Stiche gütigst mit diesem Brief abholen zu lassen oder den Diener durch eine Karte zu verständigen, dass er sie Ihnen überbringt. Ich werde ihm auch schreiben […]".

- Dreger befasste sich mit den Arbeitsgebieten am Museum sowie mit der Kunstgeschichte Innsbrucks und Wiens. Seine Baugeschichte der k.k. Hofburg in Wien bis zum 19. Jahrhundert (1914) wurde zum Standardwerk..

buy now

Dreger, Moritz

Kunsthistoriker (1868-1939). Eigenh. Brief mit U. Wien. 1 S. 8vo.
$ 135 / 120 € (943092/BN943092)

An eine namentlich nicht genannte Adressatin: "Ich erlaube mir mitzuteilen, dass ich am nächsten Montag vorsprechen werde […]". - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf des "K. K. Österr. Museum für Kunst u. Industrie". - Dreger studierte an der Universität Wien bei Franz Wickhoff, Hermann Riegel und Otto Benndorf Kunstgeschichte und Archäologie sowie bei Theodor von Sickel am Österreichischen Institut für Geschichtsforschung in Rom. Als Kustos, zuletzt auch als Vizedirektor am Museum für Kunst und Industrie in Wien tätig, machte er sich vor allem um die wissenschaftliche und museale Bearbeitung der von ihm begründeten Textilsammlung verdient.

1901 sich in Wien habilitierend, wurde Dreger 1917 Ordinarius für Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck, später auch an der TH Wien..

buy now