Dorothea von Kurland

Dorothea von Kurland

Herzogin von Kurland, Diplomatin und Salonnière (1761-1821). Eigenh. Brief mit U. Sagan. ½ S. auf Doppelblatt (Faltbrief). 4to. Mit schwarzem Lacksiegel.
$ 1,462 / 1.250 € (942605/BN942605)

Dankschreiben für Neujahrswünsche an den Ronneburger Stadtsyndikus Müller: "Ich bin Ihnen mein lieber H. Stadtsyndicus recht sehr für Ihre Wünsche beym Wechsel dieses Jahres verbunden und bin überzeugt daß selbige aus aufrichtigem Herzen kommen. Nehmen Sie meinen besten Dank dafür, und überzeugen sich daß auch ich Ihnen u. Ihrer Familie für deren Andenken ich recht sehr erkenntlich bin, alles gute wünsche [...]". - Nach der Entfremdung von ihrem Ehemann Peter von Biron, Herzog von Kurland und Semgallen, ließ sich Dorothea von Kurland 1794 in ihrem Schloss im thüringischen Löbichau nieder, das bald den Ruf eines Musenhofs erwarb.

Der Stadtsyndikus von Ronneburg dürfte unter Dorotheas Salongästen gewesen sein. - Mit Ausriss durch Siegelbruch, etwas knittrig und ein kl. Seiteneinriss im Falz..

buy now