Ernst von Dombrowski

Dombrowski, Ernst von

Xylograph und Illustrator (1896–1985). Neujahrskarte mit eigenh. Namenszug. O. O. u. D. 1 S. Qu.-4to. Mehrfach gefaltet und gegenläufig bedruckt.
$ 90 / 80 € (12765)

Ernst von Dombrowski (1896–1985), Xylograph und Illustrator. Neujahrskarte mit e. Namenszug. O. O. u. D. 1 S. Qu.-4°. Mehrfach gefaltet und gegenläufig bedruckt. – Ernst von Dombrowski studierte an der Landeskunstschule Graz bei Alfred von Schrötter und war von 1938 bis 45 Professor an der Akademie für angewandte Kunst München. Als Maler pflegte er „hauptsächlich das religiöse Fach” (Vollmer I, 580) und schuf viele Holzschnittillustrationen zu literarischen Werken (u. a. „Till Eulenspiegel“, „Minna von Barnhelm“ und „Pole Poppenspäler“).

buy now

Dombrowski, Ernst von

Xylograph und Illustrator (1896–1985). Eigenh. Postkarte mit U. München. ¾ S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 90 / 80 € (14066)

Ernst von Dombrowski (1896–1985), Xylograph und Illustrator. E. Postkarte mit U. München, 21. Januar 1939. ¾ S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An den Schriftsteller und Holzschneider Alfred Zacharias (1901–1998): „Mein Vorschlag für den Satzspiegel wäre: 12,5x9. Für eine baldige Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar [...]“. – Bei dem angesprochenen Buch handelt es sich möglicherweise um das vom Hauptkulturamt in der Reichspropagandaleitung der NSADAP in Verbindung mit dem Winterhilfswerk des Deutschen Volkes herausgegebene „Deutsche Hausbuch“, für das u.

a. Zacharias und Dombrowski Holzschnittillustrationen und Zeichnungen herstellten. – Ernst von Dombrowski studierte an der Landeskunstschule Graz bei Alfred von Schrötter und war von 1938 bis 45 Professor an der Akademie für angewandte Kunst in München. Als Maler pflegte er „hauptsächlich das religiöse Fach” (Vollmer I, 580) und schuf viele Holzschnittillustrationen zu literarischen Werken (u. a. „Till Eulenspiegel“, „Minna von Barnhelm“ und „Pole Poppenspäler“). – Alfred Zacharias studierte an der Kunstgewerbeschule und der Technischen Hochschule München und veröffentlichte vorwiegend mit eigenen Holzschnittillustrationen versehene Jugendschriften. – Mit einigen kleineren Randläsuren..

buy now