Karl Dörbecker

Dörbecker, Karl

Maler (1894–1983). Eigenh. Postkarte mit U. Marburg. 1 S. Qu.-8vo. Mit he. Adresse.
$ 169 / 150 € (21384)

Karl Dörbecker (1894–1983), Maler. E. Postkarte mit U. Marburg, 2. Dezember 1921. 1 S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An Hermann Brown vom Städtischen Museum Essen: „Dürfte ich nur wissen, ob Ihnen 3 Ölbilder (2 Stilleben, 1 Landschaft) zugestellt worden sind und ob Herr Direktor Gosebruch [...] davon schon Kenntnis hat [...]“. – Karl Dörbecker „stand in Verbindung mit Carl Bantzer und den Künstlern der Willingshäuser Malerkolonie“ (AKL) und schuf, beeinflußt von Impressionismus und Pleinairismus, Landschaften, Portraits, Stilleben, Zeichnungen und Lithographien. – Papierbedingt etwas gebräunt und mit einem zeitgen. Bearbeitungsvermerk a. d. Adreßseite.

buy now