Willi Dirx

Dirx, Willi

Graphiker und Bildhauer (1917–2002). 2 zu einem Doppelblatt montierte eigenh. Bildpostkarten mit U. („W. Dirx“). O. O. 2 SS. auf 2 Bll. 8vo.
$ 113 / 100 € (12763)

Willi Dirx (1917–2002), Graphiker und Bildhauer. 2 zu einem Doppelblatt montierte e. Bildpostkarten mit U. („W. Dirx“). O. O., 15. Mai 1988. 2 SS. auf 2 Bll. 8°. – An [Heinz] Birker mit Dank „für Ihre Anfrage nach Bücher[n] usw. Dann [kann] ich Ihnen das im Nov. 87 erschienene Ausstellungsbuch nennen, das zu m. 70. Geburtstag erschien [...]“. – Willi Dirx, der u. a. mit Alfred Kubin, Otto Pankok und Richard Seewald befreundet war, wurde 1965 auf der Internationalen Buchkunst-Ausstellung in Leipzig für den Holzschnitt „Villon vor Notre Dame“ ausgezeichnet.

Mit seinem figurativen Stil in expressionistischer Tradition stehend, schuf er zahlreiche Buchillustrationen; Mitte der 1960er Jahre gestaltete er zudem plastische Arbeiten mit meist religiöser Thematik. – Die Bildseiten jeweils mit der Abbildung eines Holz- bzw. Linolschnitts von W. Dirx; eine Karte mit kl. Namensschildchen am rechten unteren Blattrand der Textseite; beiliegend drei Zeitungsausschnitte..

buy now