Rudolf Diesel

German inventor and mechanical engineer, 1858-1913

Diesel received a merit scholarship from the Royal Bavarian Polytechnic of Munich where one of his professors was Carl von Linde. Unable to graduate with his class in July 1879 because of typhoid fever, Diesel gained practical engineering experience at the Sulzer Brothers Machine Works in Winterthur, Switzerland, while waiting for the next examination date. He became most famous for the invention of the diesel engine that first successfully ran in 1897, and for his suspicious death at sea on the steamer SS Dresden on his way to a meeting of the Consolidated Diesel Manufacturing company in London.

Source:

Diesel, Rudolf

Ingenieur und der Erfinder des Dieselmotors (1858–1913). Visitenkarte mit einigen e. Zeilen München Maria Theresiastr. 32. 32mo. 1 p.
$ 5,422 / 4.500 € (78537)

An einen namentlich nicht genannten Geheimrat: „Meine Frau läßt Ihnen für die wundervollen Blumen herzlich danken. Wir haben uns gefreut, mit Ihnen bekannt zu werden, und bedauern, uns nicht verabschieden zu können, hoffen indes auf ein Wiedersehen. Ich werde mich freuen Ihren Sohn beraten zu können [...]“. - Autographen von Rudolf Diesel sind äußerst selten.

buy now

Diesel, Rudolf

Ingenieur und der Erfinder des Dieselmotors (1858–1913). Eigenh. Postkarte mit eigenh. Unterschrift. 98 rue Demours. Paris. Quer-8vo. 1 p.
$ 6,626 / 5.500 € (78538)

An das Antiquariat Theodor Ackermann in München: „Ich ersuche um Angabe der Titel und Erscheinungs-Jahre der besten und vollständigsten Werke über Spiritus & Preßhefefabrication, sowie über Mühlenbau, sowie Mittheilung der äussersten Preise dieser Werke. - Inbesondere ersuche ich auch um diese Angaben für das Werk von Schlegel, vollst. Mühlenbaukunst [...]“. - Autographen von Rudolf Diesel sind äußerst selten. - „Carl Friedrich Schlegel's vollständige Mühlenbaukunst nach den neuesten wichtigsten Erfindungen und Verbesserungen ..... Praktisches Lehrbuch für Mühlenbauer und Müller“ erschien 1866 in der C.F. Winter'sche Verlagshandlung.

buy now

Diesel, Rudolf

Ingenieur und der Erfinder des Dieselmotors (1858–1913). Eigenh. Namenszug „Diesel“ auf der Rückseite einer von fremder Hand adressierten Postkarte. München. Quer-8vo. 1 p.
$ 2,410 / 2.000 € (81134)

Seltener Namenszug aus seinem Todesjahr. - Autographen von Rudolf Diesel sind äußerst selten.

buy now

Diesel, Rudolf

Ingenieur und Erfinder des Dieselmotors (1858-1913). Letter signed. München. 2 SS. auf Doppelblatt. 4to.
$ 9,036 / 7.500 € (77366/BN49611)

To the later Nobel Peace Prize laureate Henri La Fontaine, whom he sends his recently published book on "Solidarity", referring to La Fontaine's related work "Essai d'une philosophie de la solidarité". - On headed stationery.

buy now