Bernhard Dexel

Dexel, Bernhard

Architekt (1919–1973). Eigenh. Billett mit U. („BDexel“). O. O. u. D. 1 S. auf Doppelblatt. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 90 / 80 € (14153)

Bernhard Dexel (1919–1973), Architekt. E. Billett mit U. („BDexel“). O. O. u. D. 1 S. auf Doppelblatt. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An den Kunsthistoriker Siegfried Salzmann (1928–1993) mit Dank „für Ihre freundliche Zusage für das Ausstellungsprojekt [...]“. – Bernhard Dexel, der Sohn des Malers und Graphikers Walter Dexel, studierte Architektur und lebte hernach in Hamburg. Kurz vor seinem Tod begann seine künstlerische Tätigkeit. – Siegfried Salzmann war von 1971 bis 1984 Direktor des Wilhelm Lehmbruck-Museums in Duisburg und anschließend bis 1993 Direktor der Kunsthalle Bremen.

– Die Bildseite mit einer Graphik Walter Dexels und Prägestempel „Nachlaß Walter Dexel“..

buy now