Heinz von Cramer

Cramer, Heinz von

Schriftsteller (1924–2009). Eigenh. Brief mit U. O. O. 1 S. Gr.-8vo. Mit eh. adr. Kuvert (Fragment).
$ 81 / 80 € (17032)

Heinz von Cramer (1924–2009), Schriftsteller. E. Brief mit U. O. O., 2. April 1976. 1 S. Gr.-8°. Mit e. adr. Kuvert (Fragment). – An Heinz Birker zur Übersendung seines (hier nicht beiliegenden) Buches „Die Kunstfigur“: „Da mich Ihr Brief erst auf vielen Umwegen mit sehr grosser Verspätung erreichte – nehmen Sie nun dies Buch als herzlichen Gruß und Dank für Ihr Interesse [...]“. – Heinz von Cramer hatte seit 1936 Musik bei Boris Blacher studiert und war 1944 untergetaucht, um einer Einberufung in die Wehrmacht zu entgehen; nach dem Krieg war Cramer als Musik- und Theaterkritiker sowie als Hörspielregisseur tätig.

„Er gilt als führender Autor von experimentellen Hörspielen, bei denen er häufig als Untermalung und Ergänzung von gesprochenen Texten Eigenkompositionen und verschiedene Geräusche eingesetzt hat“ (Wikipedia, Abfrage v. 23. April 2009). Zudem schrieb Cramer Opernlibretti und Balletttexte für Boris Blacher, Hans Werner Henze und Gottfried von Einem; 1975 erhielt er den Hörspielpreis der Kriegsblinden für seine Inszenierung der „Goldberg-Variationen“ von Dieter Kühn, 1985 für „Nachtschatten“ von Friederike Roth. – Der Brief am losen Vorsatzblatt der „Kunstfigur“..

buy now

Cramer, Heinz von

Schriftsteller und Hörspielregisseur (1924–2009). Albumblatt mit eigenh. U. [Hamburg. 1 S. Qu.-8vo.
$ 25 / 25 € (18774)

Heinz von Cramer (1924–2009), Schriftsteller und Hörspielregisseur. Albumblatt mit e. U. [Hamburg, 4. II. 1966]. 1 S. Qu.-8°. – Die Verso-Seite mit einem montierten Portrait der Jazz-Sängerin Ella Fitzgerald (1917–1996; Zeitungsausschnitt).

buy now