Bartholomäus von Carneri

Carneri, Bartholomäus von

Politiker und Philosoph (1821–1909). Eigenh. Widmung mit U. („der Verf.“). In: Ders.: Das Bewußtsein und die Gewißheit. Separat-Abdruck aus „Kosmos“, V. Jg. 1881. O. O. SS. [161] bis 171 auf 6 Bll. Gr.-8vo. In Papierschirting.
$ 283 / 240 € (21572)

Bartholomäus von Carneri (1821–1909), Politiker und Philosoph. E. Widmung mit U. („der Verf.“). In: Ders.: Das Bewußtsein und die Gewißheit. Separat-Abdruck aus „Kosmos“, V. Jg. 1881. SS. [161] bis 171 auf 6 Bll. Gr.-8°. In Papierschirting. – An einen namentlich nicht genannten Adressaten „mit herzlichstem Gruße“. – Aus einer italienisch-österreichischen Gutsbesitzerfamilie stammend, wurde Carneri in Wien erzogen und studierte an der dortigen Universität Philosophie. „Seit 1857 bewirtschaftete er das Gut Wildhaus in der Steiermark, widmete sich seinen philosophischen Studien und engagierte sich 1861–83 im Steirischen Landtag.

Der liberale Politiker gehörte 1870–85 als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‚Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)“ (DBE). –Etwas angestaubt und gebräunt..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Politiker und Philosoph (1821–1909). Eigenh. Widmung mit U. („der Verf.“). In: Ders.: War Condillac ein Materialist? Separat-Abdruck aus „Kosmos“, VI. Jg., 1882. O. O. SS. [97] bis 106 auf 5 Bll. Gr.-8vo. In Papierschirting.
$ 283 / 240 € (21573)

Bartholomäus von Carneri (1821–1909), Politiker und Philosoph. E. Widmung mit U. („der Verf.“). In: Ders.: War Condillac ein Materialist? Separat-Abdruck aus „Kosmos“, VI. Jg., 1882. SS. [97] bis 106 auf 5 Bll. Gr.-8°. In Papierschirting. – Die Widmung an den Zoologen Oskar Schmidt (1823–1886). – Aus einer italienisch-österreichischen Gutsbesitzerfamilie stammend, wurde Carneri in Wien erzogen und studierte an der dortigen Universität Philosophie. „Seit 1857 bewirtschaftete er das Gut Wildhaus in der Steiermark, widmete sich seinen philosophischen Studien und engagierte sich 1861–83 im Steirischen Landtag.

Der liberale Politiker gehörte 1870–85 als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‚Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)“ (DBE). –Etwas angestaubt und gebräunt..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Politiker und Philosoph (1821–1909). Eigenh. Widmung mit U. („der Verf.“). In: Ders.: Das Ansich der Dinge. Separat-Abdruck aus „Kosmos“, VII. Jg., 1883. O. O. SS. [561] bis 573 auf 7 Bll. Gr.-8vo. In Papierschirting.
$ 283 / 240 € (21574)

Bartholomäus von Carneri (1821–1909), Politiker und Philosoph. E. Widmung mit U. („der Verf.“). In: Ders.: Das Ansich der Dinge. Separat-Abdruck aus „Kosmos“, VII. Jg., 1883. SS. [561] bis 573 auf 7 Bll. Gr.-8°. In Papierschirting. – Die Widmung an den Zoologen Oskar Schmidt (1823–1886) „in alter Treue“. – Aus einer italienisch-österreichischen Gutsbesitzerfamilie stammend, wurde Carneri in Wien erzogen und studierte an der dortigen Universität Philosophie. „Seit 1857 bewirtschaftete er das Gut Wildhaus in der Steiermark, widmete sich seinen philosophischen Studien und engagierte sich 1861–83 im Steirischen Landtag.

Der liberale Politiker gehörte 1870–85 als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‚Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)“ (DBE). – Etwas angestaubt und gebräunt..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief mit U. Marburg. 1 S. 8vo. Am oberen Rand auf Trägerkarton montiert.
$ 259 / 220 € (940842/BN940842)

Bedankt sich bei einem Baron für die "zwei sehr gelungenen Bilder [...]". - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268. - Kleinerer Ausriss in der rechten unteren Ecke (ohne Textverlust).

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief m. U. Marburg. 3 SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo. Beiliegend Umschlag.
$ 330 / 280 € (940843/BN940843)

Bedankt sich bei Emilie Schaup ausführlich für einen zuvor erhaltenen Brief. - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268.

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief m. U. Beiliegend Umschlag und Briefkarte signiert "Gogo". Wildhaus. 1 S. auf gefalt. Doppelblatt.
$ 330 / 280 € (940844/BN940844)

4-strophiges Gedicht "Mein letztes Lied": "Was mag so tief ergreifen / Mich nun im Abenstrahl, / Lass' ich das Auge streifen / durch mein geliebtes Thal? [...]". - Beiliegend eine Briefkarte von Emilie Schaup ("Gogo") aus der Zipfer-Brauereidynastie an Marie Reder (datiert Weihnachten 1893): "Auf deinem Weihnachtstisch soll sich heute auch ein 'lieber alter Herr' einstellen, dessen lyrischer Erguß dir, ich glaube mich nicht zu irren, Freunde machen wird [...]". - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an.

“In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Manuskript. O. O. u. D. Zusammen 3 SS. auf 2 Bll. 8vo.
$ 330 / 280 € (940845/BN940845)

Das Chanson "C'était en avril un dimanche" von Edouard Pailleron in französischer Sprache mit deutscher Übersetzung. - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268.

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Gedicht mit U. Marburg. ¾ S. 8vo.
$ 235 / 200 € (940846/BN940846)

2 Strophen, betitelt "Ein anderer Pferdedieb". - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268.

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Portraitphotographie mit eigenh. U. O. O. u. D. 105 x 65 mm.
$ 177 / 150 € (940847/BN940847)

Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268. - Etwas fleckig und gebräunt.

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief m. U. Marburg. 4 SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo. Beiliegend eh. Umschlag.
$ 471 / 400 € (940848/BN940848)

An Gogo Schaupp (d. i. Emilie Schaup aus der Zipfer-Brauereidynastie): "Ist das eine Raffiniertheit! Erst versetzen Sie mich durch den neidigen Blitzblick des überflügelten Preußen - das Nachtbild ist köstlich - in die heiterste d. i. wehrloseste Stimmung; dann lassen Sie gleich drei Kalbsbraten vor meiner Nase dampfen, und endlich kommen Sie gar mit einem finanziellen Grund, vor dem ich verstummen muß, wenn nur ein Funken Rücksichtsgefühl noch in mir lebt! Ich wollte nichts sagen, wenn Sie nicht wüßten, wie sehr mir's die Freunderle in der Schottengasse ohnehin angethan haben.

Die Versuchung ist unwiderstehlich und ich wäre nicht im Stande nein zu sagen. Lassen wir's drauf ankommen, vielleicht geht es [...] Es handelt sich eben nur darum, daß ein paar Personen nichts davon erfahren [...] Und bleibe ich zu oft bei Meißl aus, so ist's um meinen dortigen Tisch geschehen [...] Nun kommt aber noch eine Verlegenheit. Ich weiß nicht, wie Sie eigentlich heißen, mein liebes gutes Fräulein Gogo, und muß Ihnen auch auf der Adresse diesen Namen geben [...]". - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief m. U. Marburg. 3 SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo. Beiliegend Umschlag.
$ 294 / 250 € (940849/BN940849)

An Gogo Schaup (d. i. Emilie Schaup aus der Zipfer-Brauereidynastie): "Wissen Sie, daß Sie eine gefährliche kleine Person sind, die so zu bitten versteht, daß man ihr gar nichts abschlagen könnte? Damit Sie sehen, wie gern ich Ihren Wunsch erfüllte, sollen Sie diese Zeilen schon morgen haben. Hätt' ich ihn nur ebenso gut, als gern, erfüllen können - Allein das Abschreiben ist bei meinen stupiden Muskelkrämpfen eine schlimme Sache: ich bekomme dabei eine andere Schrift. Glauben sie an meinen guten Willen […] Dieses Lied ist eines Abends entstanden, während mir Fritzi aus einer Operette, ich weiß nicht mehr welche, vorspielte.

Es kam darin ein kleines Motiv vor, zu dem ich Worte finden mußte. Es ist auch leider nicht mein letztes Lied gewesen; das sag' ich aber bloß Ihnen. Fräulein Reder bitte ich mich dankbarst zu empfehlen und dem verehrten Bruder für mich die Hand zu drücken mit der Versicherung, daß es mir sehr leid thut, ihn so selten zu sehen. Vielleicht führt uns der nächste Götter-Kalbsbraten wieder zusammen. Weil mir schon die Götter in die Feder kommen, kann ich nicht umhin, Ihnen zu sagen, daß manchmal die Äpfel sehr weit vom Stamm fallen: gleich Ihrer Schwester schreiben auch Sie wie ein junger Gott. Ich habe nur lange nachdenken müssen, um herauszubringen, ob man, um so zu schreiben, Emilie oder Gogo zu heißen habe? Ich hab' es aber herausgebracht: das Äußere ist von der Emilie, das Innere von der Gogo […]". - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief m. U. Marburg. 3 SS. auf gefalt. Doppelblatt. Beiliegend Umschlag.
$ 294 / 250 € (940850/BN940850)

An Gogo Schaupp (d. i. Emilie Schaup aus der Zipfer-Brauereidynastie): "Sie können überzeugt sein, daß ich Ihren guten letzten Brief längst beantwortet hätte, wenn nicht meine täglichen Briefe im Durchschnitt fünf betragen würden. Ich komme bei meinen übrigen Schreibereien kaum damit auf, obwohl ich einen zehnstündigen Arbeitstag habe. Na, werden Sie denken, und da sucht der Mensch, um endlich doch zu schreiben, den Jahreswechsel aus. Ich habe aber die garstige Gewohnheit, niemand ein glückliches Neujahr zu wünschen, so daß für mich ein Tag ist wie der andere und gerade dies mich in die angenehme Lage versetzt, für die ‚in der Schottengasse' eine Ausnahme zu machen.

Wie ich Ihren Brief gelesen hatte, sagt ich mir, zu Neujahr wird' ich meinen Dank anbringen, und das kann ich leider nicht besser, als indem ich Ihnen, Fräulein Gogò, und allen Ihren Lieben alles erdenkliche Schöne wünsche. Zudem hab' ich Ihnen persönlich etwas zu sagen da denken sie gewiß, ich wolle mich wehren gegen die kleine Bosheit, mit der Sie mir den Namen Darwin zurückgegeben haben. Das ist es aber nicht, weil Sie zu gut wissen, daß ich damit nur meinen konnte, die gesammte moderne Wissenschaft müßte scheitern an dem Versuch, im Wege der Entwicklung zu erklären, wie aus Emilie Gogo entstanden sei? […]". - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief m. U. Marburg. 2 SS. auf gefalt. Doppelblatt. Beiliegend Umschlag.
$ 259 / 220 € (940851/BN940851)

Entschuldigt sich bei Gogo Schaup (d. i. Emilie Schaup aus der Zipfer-Brauereidynastie) für ein Missverständnis bzgl. ihres Namens: "Schrecklich hab' ich mich blamiert. Obwohl ich gar keine Zeit habe - eine Viertelstunde kann man sich immer schaffen - muß ich ohne Zeitverlust (in diesem Falle doppelt richtig) Sie recht inständig bitten, meinen Blödsinn dem hohen Alter zuzuschreiben. Ich krieche so zum Krug daß ich Sie auch nie mehr mit einem Accent auf dem zweiten o schreiben werde, ohne darum je Ihren Namen so auszusprechen oder zu denken, als läge der Accent auf dem ersten o […]".

- Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief m. U. (Visitenkarte). O. O. u. D. 95 x 60 mm.
$ 118 / 100 € (940852/BN940852)

"Lieb, wie Ihr alle seid, ist Eure Gabe, und von ganzem Herzen danke ich dafür wie für die Glückwünsche […], Ich war gerührt und finde kein anderes Wort als: Vergelt's Gott! […]". - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an.

“In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268..

buy now

Carneri, Bartholomäus von

Philosoph und Politiker (1821-1909). Eigenh. Brief mit U. Gratz. 2 SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
$ 177 / 150 € (940853/BN940853)

Bedankt sich bei einer namentlich nicht genannten Adressatin für Beileidsbekundungen. - Carneri studierte in Wien Philosophie, bewirtschaftete seit 1857 ein Gut in der Steiermark, widmete sich philosophischen Studien und engagierte sich von 1861-83 im Steirischen Landtag, von 1870-85 gehörte der liberale Politiker überdies als Abgeordneter des steirischen Großgrundbesitzes dem Reichstag an. “In seinen philosophischen Werken geht Carneri von einem Darwinismus Haeckelscher Prägung aus und entwickelt eine humanitär ausgerichtete Sozialethik (‘Sittlichkeit und Darwinismus’, 1871)”(DBA, Saur). Vgl. auch Kosch I, 268.

buy now