Bernhard Buchbinder

Buchbinder, Bernhard

Schriftsteller (1849-1922). Gedruckte Visitenkarte mit eigenh. Zusatz. O. O. 1 S. Visitkartenformat.
$ 42 / 40 € (5391)

Bernhard Buchbinder (1849-1922), Schriftsteller, Journalist. Gedruckte Visitenkarte m. e. Zusatz, o. O., 15. Oktober 1897, 1 Seite Visitformat. Empfehlung einer Sängerin für einen Kapellmeister.

buy now

Buchbinder, Bernhard

Schriftsteller (1849-1922). Eigenh. Manuskript mit U. O. O. u. D. 1 S. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.
$ 84 / 80 € (31857/BN21125)

Manuskript einer Tischrede auf die eigene Person, zu der die namentlich nicht genannte Redaktion der "Österreichischen illustrierten Zeitung" aufgefordert hatte: "Silentium! ... Ein volles Glas, | Ein Wort aus kräft'ger Lunge, | Will ich Dir widmen, ohne Spaß | Zum Neuen Jahr, mein Junge. | Bleib kreuzfidel mir, wie bisher, | Laß Andre Nasen rümpfen; | Sie mögen nörgeln, immer mehr | Und hecheln, bohren, schimpfen. | Das schlug Dir prächtig an, bis heut', | Die Haut wird hart wie Leder; | Laß doch den Leuten ihre Freud'; | Zum Schluß wird müde Jeder [...]".

- Anfangs Schauspieler, wandte sich Buchbinder verstärkt der Literatur zu, war Mitarbeiter des "Neuesten Pester Journals" sowie des "Politischen Volksblatts" in Budapest und gab die humoristische Wochenschrift "Das kleine Journal" heraus. 1887 zog er nach Wien, war Redakteur des "Neuen Wiener Journals" und zählte durch seine zahlreichen Lustspiele, die als Volksstücke teilweise Massenerfolge wurden (darunter die "Die Förster-Christl", 1908), sowie durch Opern- und Operettentexte "zu den beliebtesten Theaterschriftstellern" (vgl. Kosch I, 240). - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf des "Neuen Wiener Journals". - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf; etwas angestaubt und mit kleinen redaktionellen Notizen in rotem Farbstift..

buy now

Buchbinder, Bernhard

Schriftsteller (1849-1922). Eigenh. Brief mit U. Wien. 08.05.1903. 1 S. 8vo.
$ 84 / 80 € (48007/BN32997)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Ich bedaure Ihrem Wunsch nicht entsprechen zu können. Ich besitze kein Bild".

buy now

Buchbinder, Bernhard

Schriftsteller (1849-1922). Eigenh. Visitenkarte. Wien. 11.02.1898. 1 S. Visitkartenformat.
$ 84 / 80 € (79473/BN51532)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Bernhard Buchbinder [dies gedruckt] sagt dem Herrn Kollegen, der das Referat in Nr. 2. schrieb besten Dank [...]". - Mit Rundstempel der Handschriftensammlung J. K. Riess; etwas angestaubt und fleckig.

buy now

[Buchbinder, Bernhard

Schriftsteller (1849-1922)]. Eigenh. adr. Kuvert (Ausschnitt). 1 S. Qu.-8vo.
$ 31 / 30 € (79474/BN51533)

An die Redaktion des Adelsblattes "Der Salon". - Mit Rundstempel der Handschriftensammlung J. K. Riess. Beschnitten mit Textverlust in der Adresse.

buy now