Max Born

Born, Max

Physiker und Nobelpreisträger (1882–1970). Albumblatt mit eigenh. U. und eh. Begleitschreiben mit U. Edinburgh. Zusammen (1+½=) 1½ SS. auf 2 Bll. Qu.-32mo und 8vo.
$ 455 / 400 € (16260)

Max Born (1882–1970), Physiker und Nobelpreisträger. Albumblatt mit e. U. und alt montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt) und e. Begleitschreiben mit U. Edinburgh, 5. November 1953. Zusammen (1+½=) 1½ SS. auf 2 Bll. Qu.-32° und 8°. – An den namentlich nicht genannten Adolf Leichtle in Lenzfried bei Kempten i. A. „Hier die gewünschte Unterschrift. Ich sehe aber jetzt sehr anders aus als auf der Photographie [...]“. – Max Born wurde im Jahr darauf neben Walther Bothe für seine grundlegenden Forschungen in der Quantenmechanik mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet. – Beiliegend einige Zeitungsausschnitte.

buy now

Born, Max

Physiker und Nobelpreisträger (1882-1970). Eigenh. Widmung und U. in: Physik und Politik. Göttingen. 75 SS. OBrosch. 8vo. Umschlag stellenweise etwas angeschmutzt. Gebräunt.
$ 797 / 700 € (2632)

Max Born (1882-1970), Physiker u. Nobelpreisträger 1954. Physik und Politik. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1960 (kleine Vandenhoeck-Reihe 93). 75 S., OBrosch. Umschlag stellenweise etwas angeschmutzt. Gebräunt. Mit e. Namenszug u. Widmung, Bad Pyrmont, 23. Februar 1961 auf dem Innentitel. „Frau Sigrid Werminghoff | freundlichst überreicht | Max Born | Bad Pyrmont | 23. Februar 1961“

buy now

Born, Max

Physiker u. Nobelpreisträger (1882-1970). Eigenhändige Zitat mit Unterschrift. Bad Pyrmont. Quer-8vo. 1 p. Mit masch. adressiertem Kuvert.
$ 2,845 / 2.500 € (61485)

An den Medizinstudenten Joachim Ruf in Bonn bzw. Esslingen, der Born um ein handschriftliches Zitat aus dessen Hauptwerk „Die Quantenmechanik der Stoßvorgänge“ (1926) gebeten hatte: „Die Stoßvorgänge haben nicht nur die überzeugendsten experimentellen Beweise für die Grundannahme der Quantentheorie gegeben, sondern scheinen auch geeignet, Aufklärung zu geben über die Bedeutung der formalen Gesetze der sogenannten ,Quantenmechanik’.“ - Für seine statistische Deutung der Quantentheorie erhielt Born 1954 den Nobelpreis für Physik.

buy now

Born, Max

Physiker u. Nobelpreisträger (1882-1970). Maschinenschriftlicher Brief mit eigenh. Unterschrift. Bad Pyrmont. Quer-8vo. 1 p. Mit masch. adressiertem Kuvert.
$ 1,707 / 1.500 € (61491)

An den Medizinstudenten Joachim Ruf in Bonn bzw. Esslingen, der Born um ein handschriftliches Zitat aus dessen Hauptwerk „Die Quantenmechanik der Stoßvorgänge“ (1926) gebeten hatte: „Ich bin sehr alt und kann mich mit solchen Angelegenheiten wie der Ihren nicht beschäftigen. Darum bitte ich Sie, mir eine Stelle aus meiner Hauptarbeit über die Quantentheorie der Stoßvorgänge mitzuteilen, die ich als Autogramm für Sie schreiben könnte.“ - Für seine statistische Deutung der Quantentheorie erhielt Born 1954 den Nobelpreis für Physik.

buy now

Born, Max

Physiker, Nobelpreisträger; förderte die Relativitätstheorie, die Quanten- mechanik und die Theorie der Kristalle, Schöpfer der Wellenmechanik (1882-1970). ALS in German Bad Pyrmont. 8vo. 6 pp. Zwei minimale Wasserflecken. Mit Umschlag.
$ 11,151 / 9.800 € (74627)

Long letter to Nobel Prize–winning physicist James Franck in Chicago, who had just been awarded the Rumford Medal. Born writes in detail about Einstein celebrations in Berlin, which had taken place in March for the 50th anniversary of his Theory of Relativity. In part (translated): "It's nice that your great work on photosynthesis found recognition. I have the impression…that Warburg's star sinks and yours rises…We have to tell that after Christmas, the aftermath of all the excitement of this year (leaving our Edinburgh home, moving to Germany, building our new house, moving in, Oxford Doctor, Nobel Prize and trip to Stockholm)…Berlin is an absolutely crazy place; this idiotic border in the middle of the city…There were two combined Einstein celebrations of the two Phys.

Societies: I spoke in the West, in the Techn. Univ under v. Laue as chairman, about 'Einstein and the Photon.’ In the East, my former colleague Infeld from Poland spoke about 'relativity,’ with Gustav Hertz presiding…By strange coincidence, we met on the outward journey on the highway near Berlin…So I had the opportunity to walk with Hertz up and down the street and to exchange a few confidential words. He immediately said, 'What I say publicly has nothing to do with what I think. For example, I say that I do not want to go to the West because I loathe the conditions there. In truth, I do not go because it would make me suspect and jeopardize the return of many physicists still held back in Russia'…Then I also had long discussions with Otto Hahn. I was very attached to these. He is such an amiable, charming person, and we all agreed so well, especially in political matters, which unfortunately today are concerned with physics. Timeo Americanos et dona ferentes [Beware of Americans bearing gifts]…I have been convinced that the assertion that classical mechanics is deterministic is as senseless physically, as in the theory of relativity the absolute simultaneity. The theory can also be developed statistically, and then there is an interesting result." He ends the letter with some formulas related to quantum theory. In fine condition. Accompanied by the original mailing envelope, addressed in Born's hand. A splendid letter connecting a multitude of great scientists of the 20th century..

buy now

Born, Max

Physiker (1882-1970). Eigenh. Widmung mit U. in: Ders.: Untersuchungen über die Stabilität der elastischen Linie in Ebene und Raum unter verschiedenen Grenzbedingungen. Göttingen. 101 SS., (24) Bll. Ill. und Tafeln. Bedruckte Broschur. 8vo.
$ 398 / 350 € (62703/BN45990)

"Mit bestem Gruße! / d. Verf." am rechten oberen Rand des Umschlags. Der darunter stehende Namenszug "Born" nicht von eigener Hand.

buy now

Born, Max

Physiker (1882-1970). Eigenh. Widmung in: Ders.: Die träge Masse und das Relativitätsprinzip. Leipzig. 14 SS. (num. 571-584). Bedruckte Broschur. 8vo.
$ 512 / 450 € (62704/BN45991)

Separatum aus: Annalen der Physik (Folge 4, Band 28). "Mit bestem Gruße" am Umschlag. Der daneben stehende Namenszug "Born" nicht von eigener Hand.

buy now

Born, Max

Physiker (1882-1970). Eigenh. Widmung in: Ders.: Die Theorie des starren Elektrons in der Kinematik des Relativitätsprinzips. Leipzig. (2), 56 SS. Bedruckte Broschur. 8vo.
$ 284 / 250 € (62705/BN45992)

Separatum aus: Annalen der Physik (Folge 4, Band 30). "Mit herzlichem Gruße" am Umschlag. Der daneben stehende Namenszug "Born" nicht von eigener Hand.

buy now

sold

 
Born, Max

Originalphotographie mit e. U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Max Born (1882–1970), Physiker und Nobelpreisträger. Originalphotographie mit e. U. O. O. u. D. 93:64 mm. – S/W-Aufnahme in einem Gartenstuhl, von schräg hinten aufgenommen. – Max Born erhielt 1954 neben Walther Bothe einen halben Nobelpreis für Physik „für seine grundlegenden Forschungen in der Quantenmechanik, besonders für seine statistische Interpretation der Wellenfunktion“. – Die Verso-Seite mit kleinen Montagespuren.