Emanuel Frh. von und zu Bodman

Bodman, Emanuel Frh. von und zu

Schriftsteller (1874–1946). Albumblatt mit eigenh. U. [Konstanz. 1 S. Visitkartenformat. Mit Kuvert.
$ 131 / 120 € (14392)

Emanuel Frh. von und zu Bodman (1874–1946), Schriftsteller. Albumblatt mit e. U. O. O. u. D. [Konstanz, Mai 1934]. 1 S. Visitkartenformat. Mit Kuvert. – Bodman stand in freundschaftlichem Kontakt mit Richard Dehmel und Rainer Maria Rilke und schrieb neuromantisch-neoklassizistische Lyrik („Der tiefe Brunnen“, 1924), Dramen und Prosa mit oft autobiographischen Zügen. Nach seiner Heirat mit Clara Herzog lebte er von 1920 bis zu seinem Tode in einem ehemaligen Handelshaus am Gottliebener Dorfplatz in Konstanz.

„Sein Haus war Treffpunkt vieler Künstler wie Richard Dehmel, René Schickele, Wilhelm von Scholz, Rainer Maria Rilke, Ludwig Finckh, Ludwig Klages und Hermann Hesse“ (Wikipedia, Abfrage v. 10. IX. 2008). „Während des Ersten Weltkriegs veröffentlichte er patriotische Soldatenlieder und hielt eine Erbauungsrede vor deutschen Frontsoldaten. Von seiner unter dem Titel ‚Mär von Siegmund’ geplanten Autobiographie vollendete Bodman nur das ‚Buch der Kindheit’ (postum 1952)“ (DBE)..

buy now