Alois Berla

Berla, Alois

d. i. A. Scheich(e)l, Schriftsteller (1826-1896). Eigenh. Briefgedicht mit U. O. O. 1¾ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.
$ 381 / 350 € (936107/BN936107)

An eine Dame: "Der Mann, den sich dein Herz erkoren, | Der einst der Kunst zum Heil geboren, | Hat gestern man im Künstlerkreise | Gefeiert in gar schöner Weise [...]". - Der in Wien geborene Dramatiker studierte ursprünglich Musik, war später als Schauspieler und Sänger tätig und verfaßte 1848 sein erstes Theaterstück "Der letzte Zopf", das am Deutschen Theater in Pest uraufgeführt wurde. "Daraufhin wurde er als Theaterdichter an das Theater an der Wien verpflichtet. Berla schrieb rund 130 Bühnenstücke, von denen 'Drei Paar Schuhe' (1871) und 'Das verwunschene Schloß' (1877) von Karl Millöcker vertont wurden.

Ferner übersetzte und bearbeitete er fremde Bühnenstücke" (DBE). - Mit kleinen Randläsuren..

buy now

Berla, Alois

d. i. A. Scheich(e)l, Schriftsteller (1826-1896). Eigenh. Brief mit U. O. O. u. D. 1 S. 8vo.
$ 326 / 300 € (936108/BN936108)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Ich bitte Sie, wenn Sie etwas für mich haben, es mir zu schicken, Herr Hellmesberger hält mich sehr in Athem und ich habe keine Mittel [...]". - Der in Wien geborene Dramatiker studierte ursprünglich Musik, war später als Schauspieler und Sänger tätig und verfaßte 1848 sein erstes Theaterstück "Der letzte Zopf", das am Deutschen Theater in Pest uraufgeführt wurde. "Daraufhin wurde er als Theaterdichter an das Theater an der Wien verpflichtet.

Berla schrieb rund 130 Bühnenstücke, von denen 'Drei Paar Schuhe' (1871) und 'Das verwunschene Schloß' (1877) von Karl Millöcker vertont wurden. Ferner übersetzte und bearbeitete er fremde Bühnenstücke" (DBE). - Mit kleinen Randläsuren..

buy now