Theodor Berger

Berger, Theodor

Komponist (1905–1992). Eigenh. Brief mit U. Wien. 1 S. 4to. Mit eh. adr. Kuvert.
$ 94 / 80 € (12515)

Theodor Berger (1905–1992), Komponist. E. Brief mit U. Wien, 11. August 1971. 1 S. 4°. Mit e. adr. Kuvert. – An Heinz Birker betr. der Übersendung einer „noch unvollständigen Besprechungsliste von Werken, welche auch in Verlagskatalogen stehen“. – Aus ärmlichsten Verhältnissen stammend, konnte Theodor Berger dank der Unterstützung einiger begüterter Familien an der Wiener Musikakademie bei Franz Schmidt studieren und hernach nach Berlin gehen, wo er von Wilhelm Furtwängler „als Nachwuchstalent erkannt und durch Aufführungen und Empfehlungen im In- und Ausland gefördert“ wurde (Wikipedia, Abfrage v.

23. II. 2008). Nach seiner Rückkehr nach Wien 1939 lebte er dort bis zu seinem Tode als freischaffender Komponist. „Neuromantik und L[u]st am Spielerischen stehen am Beginn von Bergers Schaffen; allmählich tritt auch die rhythmische Komponente bedeutsam hervor. Immer aber dominiert das Klangerlebnis“( MGG XV, 683) in seinen Werken, die von namhaften Dirigenten wie Wilhelm Furtwängler, Erich Kleiber, Wolfgang Sawallisch, Karl Böhm, Herbert von Karajan, Rafael Kubelik, Erich Kleiber, Bernard Haitink, Zubin Mehta, Dimitri Mitropoulos, Antal Doráti oder Sergiu Celibidache interpretiert wurden. – Die Verso-Seite mit der erwähnten ms. „Besprechungsliste“..

buy now

Berger, Theodor

Komponist (1905-1992). Albumblatt mit eigenh. U. O. O. 1 S. 8vo.
$ 59 / 50 € (2852)

Theodor Berger (1905-1992), Komponist. E. U. auf Albumblatt, o. O., 26. November 1965, eine Seite 8°. Berger studierte an der Wiener Musikakademie Komposition und ging 1932 nach Berlin, wo ihn Wilhelm Furtwängler förderte. 1939 kehrte er nach Österreich zurück. Seine musikalischen Vorbilder waren Maurice Ravel, Alban Berg und vor allem Igor Strawinsky. Berger komponierte Chor- und Kammermusik, ein Ballett sowie Film- und Fernsehmusik

buy now

Berger, Theodor

österreichischer Komponist (1905-1992). Eigenh. musik. Albumblatt mit U. o. O. u. D. 4to. 1 p.
$ 412 / 350 € (60698)

„Lieber Walter! Verehrter Maestro!“ mit den dazugehörenden Notenlinien. - An den Kapellmeister Walter Weller gewidmet.

buy now

Berger, Theodor

Komponist (1905-1992). Eigenh. musikalisches Albumblatt mit U. Wien. 1 S. 8vo.
$ 94 / 80 € (9843)

Theodor Berger (1905-1992), österr. Komponist. E. musikalisches Albumblatt m. U., Wien, 29. Juli 1955, 1 Seite 8°. 2 Takte aus seinem Werk „Homerische Symphonie“. – Berger komponierte Chor- und Kammermusik, ein Ballett sowie Film- und Fernsehmusik. Zu seinen zahlreichen Orchesterwerken zählt die symphonische Dichtung Legende vom Prinzen Eugen. 1960 erhielt er den Großen Österreichischen Staatspreis.

buy now