Woldemar Bargiel

Bargiel, Woldemar

Komponist (1828-1897). "6 Bagatellen". Eigenh. Musikmanuskript mit U. Berlin. Titel, 8 SS. Lose gefalt. Bögen. Qu.-Folio.
$ 5,117 / 4.500 € (935087/BN935087)

"6 Bagatellen für Piano-Forte" (opus 4) des Berliner Musikpädagogen. Bleistift- und z. T. Buntstiftüberarbeitungen; oberhalb der "No. 1" signiert. Die Noten dieses Frühwerks erschienen 1852 bei Senff in Leipzig. - Der junge Bargiel, Halbbruder Clara Schumanns, war Soloaltist im Berliner Domchor gewesen; nach Beedigung seiner Studien am Leipziger Konservatorium (u. a. bei Moscheles) "kehrte er nach Berlin zurück, wirkte hier zunächst als Privatlehrer und begründete seinen Ruf als Komponist" (MGG I, 1268).

buy now

Bargiel, Woldemar

Komponist (1828-1897). Eigenh. Brief mit U. Berlin. 1 S. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.
$ 398 / 350 € (935171/BN935171)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Indem ich Ihnen für Ihr freundliches Anerbieten vom 9. Nov. vorigen Jahres bestens danke, muß ich Ihnen doch leider mittheilen, daß ich augenblicklich nicht im Stande bin Ihrem Wunsche zu entsprechen. Sollte mir in Zukunft etwas glücken das Ihnen für Ihren Vortrag passend erschiene, so würde ich mich freuen es bei Ihnen edirt zu sehen [...]". - Der junge Bargiel, Halbbruder Clara Schumanns, war Soloaltist im Berliner Domchor gewesen; nach Beedigung seiner Studien am Leipziger Konservatorium (u. a. bei Moscheles) "kehrte er nach Berlin zurück, wirkte hier zunächst als Privatlehrer und begründete seinen Ruf als Komponist" (MGG I, 1268).

buy now