Michael William Balfe

Balfe, Michael William

Komponist, Violinist, Opernsänger und Dirigent (1808–1870). Albumblatt mit eigenh. U. („MWBalfe“) sowie der des Violinvirtuosen Henry Blagrove (1811–1872) und der des Tenors Antonio Brizzi (1774–1851 od. 54). O. O. 1 S. Kl.-4to.
$ 292 / 250 € (12509)

Michael William Balfe (1808–1870), Komponist, Violinist, Opernsänger und Dirigent. Albumblatt mit e. U. („MWBalfe“) sowie der des Violinvirtuosen Henry Blagrove (1811–1872) und der des Tenors Antonio Brizzi (1774–1851 od. 54). O. O., 1. Juli 1837. 1 S. Kl.-4°. – Die U. von Blagrove und Brizzi datieren vom Juni des Jahres darauf.

buy now

Balfe, Michael William

irischer Komponist (1808-1870). Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. „1 alfred place west brompton, June 17 1857“. 8vo. 3 pp.
$ 526 / 450 € (81882)

An „My dear Miss Armstrong“: „I can not describe to you the pleasure with which I received and read your note dated 13th mth. come to London as soon as you can. […]“

buy now

Balfe, Michael William

Komponist, Sänger und Theaterunternehmer (1808-1870). Eigenh. musikalisches Albumblatt mit U. Wien. 1 S. Qu.-8vo., auf Papierträger montiert.
$ 1,752 / 1.500 € (935088/BN935088)

Acht Takte "Allegretto" für Klavier, gewidmet "To my dear Ida". Auf rot gedrucktem Notenpapier mit dekorativer Bordüre. - Der Ire Balfe, "ein äußerst rühriger Geist und vielseitiger Künstler, der aus seiner Kunst Geld zu machen verstand" (MGG I, 1102f.), wurde in England als Sänger gefeiert. "Seine in schneller Folge seit 1835 geschriebenen Opern waren erfolgreich [...] In London [erzielte] seine berühmteste Oper 'The Bohemian Girl' einen nachhaltigen Eindruck. Einige Reisen führten ihn 1846 nach Wien, 1849 nach Berlin. 1852-1856 besuchte er Petersburg und Triest, wo er mit Glück seine Opern aufführte" (ebda.).

buy now