Adolph L' Arronge

Arronge, Adolph L'

Schriftsteller, Theaterdirektor (1838-1908). Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. Berlin. 30.10.1904. 8vo. 1 1/4 pp. Gedr. Adresse. Doppelblatt.
$ 129 / 120 € (83710)

An Herrn Brandes: „Es ist lange her, daß wir uns nicht gesehen haben - ich glaube seit den ,Wohltätigen Frauen’ in Wien. Nach London habe ich mich bis jetzt noch nicht gewagt, weil ich […] nicht gern ein Land aufsuche, in dessen Sprache ich mich nicht gut vorständigen kann. […]“

buy now

Arronge, Adolph L'

Schriftsteller, Theaterdirektor (1838-1908). Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. Neu-Babelsberg. 24.6.1883. 8vo. 1/2 p. Gedr. Briefkopf „Villa Adolph L’Arronge“. Mit Kuvert.
$ 86 / 80 € (83794)

An Frau Rosa Robinson: „Für das Album des Fräulein Rosa Robinson was zur freundlichen Erinnerung an […]“

buy now

Arronge, Adolph L’

Schriftsteller, Theaterdirektor (1838-1908). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Berlin. 8vo. 1 1/2 pp. Doppelblatt. Gedr. Adresse.
$ 96 / 90 € (87842)

An einen Freund: „Auch ich möchte von der Nachführung einer Audienz beim Kaiser Abstand nehmen, weil ich einen Erfolg derselben für ganz ausgeschlossen halte. In dieser Ueberzeugung bestärkt mich eine vertrauliche Mittheilung, welche ich heute empfangen habe, eine Mittheilung, welche mir über die Entscheidung, Ihr Stück betreffend, eine ganz unerwartete Aufklärung giebt. […]“ - Beiliegt: 1 eigenh. Postkarte von Arronge an Muth’sche Verlagsbuchhandlung in Stuttgart.

buy now