Hans Arnold

Arnold, Hans

Diplomat und Publizist (geb. 1923). Ms. Bref mit eigenh. U. („H. Arnold“). Bonn. 1 S. Gr.-4to.
$ 95 / 80 € (17719)

Hans Arnold (geb. 1923), Diplomat und Publizist. Ms. Brief mit e. U. („H. Arnold“). Bonn, 15. Dezember 1972. 1 S. Gr.-4°. – An den Genetiker und Molekularbiologen Hans Ferdinand Linskens (1921–2007): „[...] Da ich mich nicht erinnere, von Ihnen damals [d. i. während eines Besuches in Berg en Dal] Kritik an der kulturpolitischen Arbeit der Botschaft in Den Haag gehört zu haben, bin ich von Ihrem Brief etwas betroffen. Ich kann nicht erkennen, was der aktuelle Anlaß dieses Briefes sein könnte.

Auch wird nicht ganz deutlich, welche Form der Hilfe oder Ermutigung Sie von der Botschaft erhoffen [...]“. – Hans Arnold, von 1951 bis 1987 als deutscher Diplomat tätig, war von 1972 bis 1977 Leiter der Kulturabteilung des Auswärtigen Amtes. Später u. a. deutscher Botschafter in Rom, betätigte sich Arnold nach seiner Pensionierung als freischaffender Publizist. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf des Auswärtigen Amts; etwas gebräunt und mit kleinen Randläsuren..

buy now