Gheorghe Argeşanu

Argeşanu, Gheorghe

Militär (1884–1940). Eigenh. Brief mit U. („General Argesanu“). Bukarest. 1 S. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.
$ 264 / 250 € (17457)

Gheorghe Argeşanu (1884–1940), Militär. E. Brief mit U. („General Argeşanu“). Bukarest, April 1940. 1 S. auf Doppelblatt. Gr.-8°. – An einen Mr. Ingham: „I got your letter few days ago, but I could not write before. I am very pleased to be in your famous collection amongst the famous people of the world and as you ak me, I send you my autograph [...]“. – Gheorghe Argeşanu war im zweiten Kabinett Miron Cristeas Verteidigungsminister und wurde nach der Ermordung von Premierminister Armand Călinescu von Kaiser Karl II.

als dessen Nachfolger nominiert; das Amt selbst versah er für etwa eine Woche, danach folgte ihm Constantin Argetoianu. Im Jahr darauf zog sich Argeşanu in den Ruhestand zurück. Nach der Bildung des „nationallegionären Staats“ durch die Eiserne Garde im September 1940 wurde er verhaftet und zusammen mit 63 anderen politischen Gefangenen im sog. Massaker von Jilava hingerichtet. – Die Verso-Seite von Bl. 2 mit kleinen Montagespuren. – Beiliegend ein Zeitungsausschnitt..

buy now