Georg Graf von Arco

Arco, Georg Graf von

Physiker (1869–1940). Albumblatt mit eigenh. U. („VArco“) und alt montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt). Berlin. 1 S. Qu.-32mo.
$ 95 / 80 € (16990)

Georg Graf von Arco (1869–1940), Physiker. Albumblatt mit e. U. („VArco“) und alt montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt). Berlin, 26. Juli 1933. 1 S. Qu.-32°. – Georg Graf Arco studierte Maschinenbau und Elektrotechnik an der TH Charlottenburg und war bei seinem Lehrer Adolf Slaby Assistent für drahtlose Telegraphie. 1898 wurde Arco Ingenieur bei der AEG und Mitbegründer der Gruppe AEG-Slaby-Arco, die sich 1903 mit Braun-Siemens zur „Gesellschaft für drahtlose Telegraphie System Telefunken“ zusammenschloß.

„Bis 1930 blieb er technischer Direktor von Telefunken, die unter seiner Leitung u. a. führend wurde im Bau von Stationen für drahtlose Telegraphie, Rundfunktechnik und Bildübertragung. Arco selber entwickelte u. a. das Sendesystem der ‚tönenden Löschfunken’, führte 1912 den auch den transatlantischen Funkverkehr erleichternden Hochfrequenzmaschinen-Sender ein und baute einen technisch ausgereiften Röhrensender“ (DBE). – Beiliegend einige Zeitungsausschnitte..

buy now