Karl Theodor Andree

Andree, Karl Theodor

Schriftsteller und Geograph (1808-1875). Eigenh. Brief mit U. Pillnitz. 1 S. Gr.-4to. Mit eh. Adresse verso (Faltbrief).
$ 414 / 350 € (940539/BN940539)

An "Oberinspector" Seifert: "Zu meinem Schrecken erfahre ich, dass Ihre Freundlichkeit gegen mich Sie möglicherweise Unannehmlichkeiten aussetzten könne. Ich beeile mich deshalb Ihnen die Postkarte, von der ich noch keinen Gebrauch gemacht habe, zurückzusenden. Ich habe wegen meines Heimathscheines, dessen Ausfertigung natürlich nicht den mindesten Anstand in meiner Vaterstadt finde, nach Braunschweig geschrieben, bis heute jedoch von einem meiner Verwandten, den ich mit Besorgung dieser Angelegenheit beauftragte, keine Antwort erhalte.

Vielleicht ist derselbe eben nicht anwesend. Ich habe einen zweiten Brief abgeschickt, auf den ich im Laufe der nächsten Wochen Antwort erwarte. Am Donnerstag komme ich zur Stadt, um mit dem Grafen d'Escayrat, französ-Generalconsul in Cairo, der von Wien eintrifft, eine Conferenz wegen der Expedition zur Entdeckung der Nilquellen zu haben. Ich werde nicht ermangeln bei Ihnen vorzusprechen und Ihnen persönlich zu sagen, wie leid es mir tut dass Sie meinetwegen in Verlegenheit gerathen sind [...]". - Andree publizierte im selben Jahr eine ethnologische und geographische Studie mit dem Titel "Buenos Ayres und die argentinische Republik" (Leipzig, 1856). - Gefaltet. Am Briefkopf mit Notiz: "Postkarte für Dr. André wiederum ausgehändigt d. 14/7. 56". Spuren alter Faltung. Siegelspuren..

buy now