Franz Freiherr von Andlaw

Andlaw, Franz Freiherr von

Diplomat (1799-1876). Eigenh. Brief mit U. Wien. 3 SS auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
$ 295 / 280 € (940469/BN940469)

Berichtet Herrn "Sterrn" vom Abgang eines Kollegen, drückt sein Wohlwollen über die bevorstehende Ernennung von dessen Nachfolger aus und ersucht den Adressaten, diesem ein Schreiben zu übermitteln: "[...] Vom Steuger [?] Wilhelm erhielt ich [...] den Abanis. von Berg noch einen äußerst liebenswürdigen Besuch, dessen ich mit Januar seine glückliche Herufung vernehme. Er hat einen überaus wohlwollenden Character und nimmt an allem das lebhafteste Interesse. Noch ersuche ich Sie, die Güte zu haben anliegendes Schreiben an seine Adresse gelangen lassen zu wollen [...]".

- Nach einem Studium der Rechtswissenschaften trat Andlaw 1824 in den badischen Staatsdienst ein. Er war über mehrere Jahre Sekretär der badischen Gesandtschaft in Wien, war als Ministerresident in München und Paris tätig und wirkte schließlich von 1845 bis zu seiner Pensionierung 1856 als badischer Gesandter in Österreich. - Spuren alter Faltung..

buy now