Ludwig von Alvensleben

Alvensleben, Ludwig von

Schriftsteller und Übersetzer (1800-1868). Eigenh. Brief mit U. ("LvAlvensleben"). Leipzig. 1½ SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 260 / 220 € (935982/BN935982)

An einen namentlich nicht genannten Verleger: "Würden Sie vielleicht geneigt sein, von mir ein Bändchen gesammelte Erzählungen in Verlag zu nehmen? Außer einer großen historischen Novelle [...] enthält dasselbe noch 8 kleinere Beiträge unter denen Ihnen die Wahl frei steht im Fall das Ganze - wie ich vermuthe - die Stärke eines Bandes übersteigen sollte [...]". - Ludwig von Alvensleben begann nach Beendigung seiner Offizierslaufbahn Rechtswissenschaften zu studieren, ließ sich als freier Schriftsteller in Leipzig und später in Meiningen nieder, wo er vorübergehend das Hoftheater leitete.

Alvensleben, der auch unter den Ps. Gustav Sellen und Chlodwig schrieb, zog später nach Wien, wo er wegen revolutionärer Umtriebe verhaftet und zu einer einjährigen Kerkerstrafe verurteilt wurde. Als Unterhaltungsschriftsteller bekannt, war er ebenso wegen seiner Übersetzungen (darunter Werke von Balzac, Sue, Dumas, Moliere, Swift und Defoe) geschätzt..

buy now