Karl Konrad Achenbach

Achenbach, Karl Konrad

Geistlicher, Theologe und Hochschullehrer (1655-1720). Eigenh. Brief mit U. Berlin. 2 SS. auf Doppelblatt. 4to. Mit eh. Adresse verso (Faltbrief).
$ 938 / 800 € (79366/BN51425)

An den Mathematiker, Justizrat und mehrfachen Rektor der Heidelberger Universität Friedrich Gerhard von Lüneschlos (1666-1735) bezüglich ausstehender Löhne: "Weil ich, ohngeachtet aller meiner erinnerung bißhehro das geringste nicht auf Meinen Besoldungsausstandt bey der Universitet bekomen können, So hab ich mich zu Seiner Churfürstl. D[urc]hl[auch]t wenden, u. dero [...] Hülf suchen müssen. Ew. Hochedelgeboren haben ohnlängst die gutigkeith gehabt, u. mihr Ihre assistentz in dieser gerechten Sach zugesagt, ich zweifele nicht, da Ihnen anjetzo gelegenheith gegeben ist, dies in der thath zuerweißen, Sie werden damit gern anhandten gehen.

Mein ausstandt ist mit dem H. Prof. Fleck eingetrg. 1180 fl. u. 3 M. Korn, wie ich das Collectorie Extract u. attestatur darüber in Handen habe [...] H. Schorr wirdt das, waß mihr die Universitet zahlen wirdt, in empfang nehmen [....]". - Mit Siegelrest. Papierbedingt gebräunt; Spuren alter Montage..

buy now