Hugo von Abercron

Abercron, Hugo von

Militär und Ballonfahrer (1869–1945). Eigenh. Postkarte mit U. Bocholt. 1 S. Qu.-8vo.
$ 179 / 150 € (21535)

An den Buchhändler Robert Steurer in Linz: „Gerne sende ich Ihnen hiermit meine Unterschrift [...]“. – Hugo von Abercron trat nach seiner Schulzeit in ein Infanterie-Regiment in Oldenburg ein, wurde 1899 zur Luftschiffer-Abteilung in Berlin abkommandiert und war von 1903 bis 1910 Hauptmann und Kompaniechef in Düsseldorf. „1900 wurde er Freiballonführer, war 1906–27 Vorsitzender der Freiballon-Abteilung des deutschen Luftfahrt-Verbandes, seit 1909 auch Führer von Zeppelin-, Parseval- und Militärluftschiffen.

Nach dem Ersten Weltkrieg, an dem Abercron als Regimentskommandeur teilnahm, war er beim Wiederaufbau der deutschen Luftfahrt tätig. Mit über 500 Aufstiegen hielt [er] Ende der zwanziger Jahre den Rekord für die meisten Freiballonfahrten“ (DBE). – Stärker gebräunt und etwas fleckig..

buy now