Hans Uhlmann

Uhlmann, Hans

Bildhauer (1900–1975). Eigenh. Briefkarte mit U. Berlin. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. adr. Kuvert.
80 € (12407)

An Heinz Birker: „Es gibt viele Bücher und Zeitschriften, in denen Plastiken u. Zeichnungen von mir abgebildet sind. Ein ausführlicher Bildteil ist in dem Ausstellungskatalog meiner Retrospektive 1968 in der Akademie der Künste Berlin [...]“. – Uhlmann studierte Maschinenbau, war Assistent von Max Kloß an der TU in Berlin und wandte sich Mitte der 1920er Jahre der bildhauerischen Arbeit zu. – Mit kl. Sammleretikett am linken oberen Rand der Recto-Seite. – Beiliegend ein loses Bl. mit Bild und Text zu H. Uhlmann.

jetzt kaufen

Uhlmann, Hans

Bildhauer und Zeichner (1900-1975). 2 eigenh. Briefe mit U. sowie 2 eigenh. Schriftstücke mit U. Berlin und Diessen. Zusammen 4 SS. Folio.
300 € (15479)

I. (19. VII. 1954) An Frau Jackson: "[...] bin seit letzter Woche mit Frau und Kind hier am Ammersee [...]". - II. (14. X. 1957) An Herrn Perfetti wegen einer Ausstellung zusammen mit E. W. Nay: "[...] Es stünden dann aber genügend Arbeiten zur Verfügung, Skulpturen und auch Zeichnungen [...] Vielleicht finden Sie einen Weg, nachdem Sie auch mit Herrn Nay korrespondiert haben und die Möglichkeiten des gemeinsamen Ausstellens übersehen [...]". - III.(7. IX. 1969) Empfangsquittung über zwei Plastiken.

- IV. Biographische Notizen zu Leben und Werken. - Nach dem Zweiten Weltkrieg schuf Uhlmann neben Ausstellungsplastik vorwiegend Plastik für den öffentlichen Raum und Bauplastik, daneben auch Zeichnungen und Aquarelle. - Teilw. gelocht und etw. fleckig..

jetzt kaufen