Rupert Stöckl

Stöckl, Rupert

Maler und Graphiker (1923–1999). Eigenh. Brief mit U. München. 1 S. 4to.
80 € (12869)

An [Heinz] Birker zur Übersendung zweier (hier beiliegender) Zeitungsausschnitte über den Künstler. – Rupert Stöckl absolvierte eine Lehre als Dekorationsmaler, war nach dem Zweiten Weltkrieg als Kunstmaler tätig, begann Anfang der 1950er Jahre sich der abstrakten Malerei zuzuwenden und schuf in den folgenden Jahrzehnten ein umfangreiches Werk in verschiedensten Techniken und Formen, das von der Gestaltung von Kaffeehäferln, Speisekarten, Bierkrügen u. a. über skurrile Tiere, diverse Kleinplastiken und nicht gegenständliche Malerei hin zu sakraler Kunst reicht. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf.

jetzt kaufen