Alois Senefelder

Erfinder der Lithographie, 1771-1834

Alois Senefelder ist der Erfinder der Lithographie. Außerdem war er Theaterschriftsteller, Sänger, Musiker und Komponist. Während eines Spaziergangs an einem Regentag bemerkte er 1796, dass sich ein Blatt auf einem Kalkstein abgebildet hatte. Diese Beobachtung brachte ihn auf den Gedanken, auf Stein zu ätzen und mit dieser Technik Notenblätter zu vervielfältigen. Die Erfindung der Lithographie bedeutete eine große technische Innovation, da diese Drucke auch bedeutend kostengünstiger als Kupferstiche hergestellt werden konnten. Für seine erweiterte Erfindung, anstelle von Steinplatten Metallplatten für den Druck zu verwenden, erhielt Senefelder 1818 ein sechsjähriges Patent.

Quelle: Wikipedia

Senefelder, Alois

Schauspieler, Schriftsteller und Erfinder der Lithographie (1771-1834). Eigenh. Brief mit U. in der Eingangszeile ("M. Senefelder"). Paris. 20.10.1820. ½ S. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. Adresse.
6.500 € (44955/BN31001)

An Baron Cuvier, dessen Einladung zum Betrachten von Lithographien er statt am Sonntag am Montag wahrnehmen werde: "M. Senefelder témoigne ses vives regrets à Monsieur le Baron de Cuvier de ne pouvoir venir dimanche 22 Cs pour l'expérience des Cartons lithogr[aphiques]; il aura l'honneur de se présenter Lundi prochain à l'heure indiquée". - Blatt 2 mit kleinem Ausriss durch Siegelbruch (keine Textberührung).

jetzt kaufen