Hermann Prell

Prell, Hermann

deutscher Bildhauer, Historien- und Monumentalmaler sowie Geheimer Rat und Professor an der Akademie der Bildenden Künste in Dresden (1854-1922). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Berlin. 5.7.1888. 8vo. 2 pp. Doppelblatt.
150 € (79910)

An einen namentlich nicht genannten Professor: „Soeben erhalten ich ein Schreiben von C. v. Pausinger in München, worin derselbe anfragt, ob es nicht möglich sei auch ein großes Pastell zu hiesiger Ausstellung anzubringen; es sei in München sehr gut recensirt worden, in Hanfstängls Verlag etc. etc. was ich nicht bezweifle, da er schon sehr gute Arbeiten gemacht hat. […]“

jetzt kaufen

Prell, Hermann

Maler und Bildhauer (1854-1922). Bildpostkarte mit eigenh. U. O. O. 04.08.1913. 1 S. Qu.-8vo.
190 € (32532/BN23889)

Nach einem Studium an der Dresdner Kunstakademie wurde Hermann Prell Schüler von Karl Gussow an der Berliner Akademie und setzte seine Ausbildung später in Rom fort, wo er Hans von Marées und Arnold Böcklin kennenlernte; 1892 wurde er Leiter des Meisterateliers für Geschichtsmalerei an der Kunstakademie in Dresden und wirkte hier von 1894 bis 1917 als Professor. Bekannt wurde Prell insbesondere als Monumentalmaler. - Papierbedingt etwas gebräunt; die Bildseite mit einer photographischen Reproduktion seines Gemäldes "Parsifal".

jetzt kaufen

Prell, Hermann

German sculptor and painter (1854-1922). Autograph signature. Dresden. 11.05.1908. Oblong 8vo (postcard). 1 page.
180 € (84628/BN55136)

Inscribed to the German dermatologist Alwin Scharlau. - Specializing in monumental painting, Prell worked in a High Renaissance style but aimed at naturalist and illusionist effects of spatial expansion. His motifs include themes from the Bible as well as Greek mythology. - A few small ink spots. Self-addressed by the collector on the reverse. The Mecklenburg physician Scharlau (b. 1888) assembled a collection of artists' autographs by personal application.

jetzt kaufen