Zubin Mehta

Mehta, Zubin

Dirigent (geb. 1936). Eigenh. Albumblatt mit Widmung und U. O. O. 1 S. Qu.-12mo.
60 € (24476)

In Bleistift auf der Adreßseite eines kleinen (sonst nicht beschriebenen) Kuverts. Zubin Mehta war von 1998 bis 2006 Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper. Von 1962 bis 1978 war er Chefdirigent der Los Angeles Philharmonic, von 1978 bis 1991 der New Yorker Philharmoniker. Von 1977 bis 2019 war er Musikdirektor des Israel Philharmonic Orchestra. Zubin Mehta wurde in Bombay, dem heutigen Mumbai, geboren. Er entstammt einer Musikerfamilie, sein Vater war der Geigenvirtuose Mehli Mehta.

Nach einem abgebrochenen Medizinstudium gewann Mehta 1958 den Internationalen Dirigentenwettbewerb von Liverpool. Als Mittzwanziger hatte er bereits die Wiener und die Berliner Philharmoniker dirigiert. In den USA belegte er beim Wettbewerb in Tanglewood/Massachusetts den zweiten Platz. Zu dieser Zeit lernte er auch den Leiter des Boston Symphony Orchestra, Charles Münch, kennen, der großen Einfluss auf seine weitere Karriere hatte. 1960 debütierte Mehta beim New York Philharmonic Orchestra, dem Philadelphia Orchestra sowie beim Orchestre symphonique de Montréal, dessen Chef er von 1962 bis 1966 war..

jetzt kaufen

Mehta, Zubin

indischer Dirigent (geb. 1936). Portraitphotographie mit eigenh. Widmung und Unterschrift. O. O. u. D. 100 : 150 mm.
90 € (82079)

Sympathisches Porträtbild mit Widmung und Unterschrift. Prägend in seiner musikalischen Ausbildung war sein Vater Mehli Mehta, ein bekannter Geiger, der zugleich einer der Gründer des Bombay Symphony Orchestra war. Zubin Mehta gewann den Internationalen Dirigentenwettbewerb von Liverpool und war Preisträger der Akademie in Tanglewood. Bereits 1961 hatte er die Wiener, die Berliner Philharmoniker und das Israel Philharmonic Orchestra dirigiert. 1963 debütierte Zubin Mehta als Operndirigent in Montreal mit Tosca.

Zwischen 1998 und 2006 war Zubin Mehta Bayerischer Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper München. Zubin Mehta war Music Director des Montreal Symphony Orchestra (1961-1967) und des Los Angeles Philharmonic Orchestra (1962-1978). 1969 wurde er außerdem musikalischer Berater des Israel Philharmonic Orchestra, wo man ihn 1977 zum Chefdirigenten und 1981 zum Music Director auf Lebenszeit ernannte. Von 1978 bis 1991 war er Music Director des New York Philharmonic Orchestra, von 1985 an Chefdirigent des Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino in Florenz..

jetzt kaufen

Mehta, Zubin

Dirigent (geb. 1936). Portraitphotographie mit eigenh. U. O. O. u. D. 175 : 240 mm.
120 € (83418)

Brustbild mit eigenhändiger Unterschrift auf der Bildseite. Zubin Mehta war Music Director des Montreal Symphony Orchestra (1961-1967) und des Los Angeles Philharmonic Orchestra (1962-1978). 1969 wurde er musikalischer Berater des Israel Philharmonic Orchestra, wo man ihn 1977 zum Chefdirigenten und 1981 zum Music Director auf Lebenszeit ernannte. Von 1978 bis 1991 war er Music Director des New York Philharmonic Orchestra. 1985 wurde er Chefdirigent des Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino in Florenz.

jetzt kaufen

Mehta, Zubin

Dirigent (geb. 1936). Portraitphotographie mit eigenh. U. O. O. u. D. 200:250 mm.
80 € (8448)

Brustbild von vorne.

jetzt kaufen

Mehta, Zubin

Dirigent (geb. 1936). Portraitphotographie mit eigenh. U. [München. 1 S. Qu.-8vo. Mit hs. adr. Kuvert.
50 € (8756)

Portrait im ¾-Profil; an Kristian Peil in München.

jetzt kaufen

Mehta, Zubin

indischer Dirigent (geb. 1936). Eigenh. Unterschrift auf Albumblatt. Tel Aviv. 4to. 1 p. Gefaltet.
100 € (93987)

Namenszug auf Briefpapier des „Israel Philharmonic Orchestra“-Briefpapiers. Mit Kuvert.

jetzt kaufen

Mehta, Zubin

indischer Dirigent (geb. 1936). Portraitphotographie mit eigenh. U. O. O. u. D. 200 : 250 mm.
90 € (81896)

Brustbild von vorne. Zubin Mehta war von 1998 bis 2006 Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper. Von 1962 bis 1978 war er Chefdirigent der Los Angeles Philharmonic, von 1978 bis 1991 der New Yorker Philharmoniker. Von 1977 bis 2019 war er Musikdirektor des Israel Philharmonic Orchestra. Zubin Mehta wurde in Bombay, dem heutigen Mumbai, geboren. Er entstammt einer Musikerfamilie, sein Vater war der Geigenvirtuose Mehli Mehta. Nach einem abgebrochenen Medizinstudium gewann Mehta 1958 den Internationalen Dirigentenwettbewerb von Liverpool.

Als Mittzwanziger hatte er bereits die Wiener und die Berliner Philharmoniker dirigiert. In den USA belegte er beim Wettbewerb in Tanglewood/Massachusetts den zweiten Platz. Zu dieser Zeit lernte er auch den Leiter des Boston Symphony Orchestra, Charles Münch, kennen, der großen Einfluss auf seine weitere Karriere hatte. 1960 debütierte Mehta beim New York Philharmonic Orchestra, dem Philadelphia Orchestra sowie beim Orchestre symphonique de Montréal, dessen Chef er von 1962 bis 1966 war..

jetzt kaufen