Andor Foldes

Foldes, Andor

Pianist (1913–1992). Albumblatt mit eigenh. Namenszug und montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt). [Braunschweig. 1 S. Qu.-8vo.
60 € (12201)

jetzt kaufen

Foldes, Andor

Pianist, Dirigent und Musikschriftsteller (1913–1992). Ms. Postkarte mit eigenh. U. [Herrliberg. 1 S. (Qu.-)8vo. Mit ms. Adresse.
80 € (12337)

An Heinz Birker: „Meine beiden Bücher (außer [,]Wege zum Klavier[’] schrieb ich auch ‚Gibt es einen zeitgenössischen Beethoven-Stil’) sind bei LIMES VERLAG erschienen [...]“. – Die Bildseite mit der Abbildung einer Graphik von Werner Schreib („Semantisches Bild“).

jetzt kaufen

Foldes, Andor

Pianist, Dirigent und Musikschriftsteller (1913–1992). Eigenh. Briefkarte mit U. Herrliberg in der Schweiz. 1 S. Qu.-8vo.
60 € (15525)

An die Photographin F. Timpe in München: "[...] es tut mir aufrichtig leid, dass Sie krank sind [...]".

jetzt kaufen

Foldes, Andor

Pianist (1913–1992). Albumblatt mit eigenh. Widmung und U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-8vo.
60 € (62986)

„Für Herrn Wolfgang Witmann“.

jetzt kaufen

Foldes, Andor

Pianist (1913–1992). Sammlung von 3 eigenh. Postkarten mit Unterschrift, 2 eigenh. Briefe mit Unterschrift und 1 ms. Brief mit Unterschrift. 4to. 1 p. 4to. 2 p. 8vo. 3 p. Alle Schreiben gelocht.
450 € (80128)

An Georg C. Winkler (1902–1989), Dirigent, Pianist und Komponist in seiner Funktion als Generalmusikdirektor der Städtischen Bühnen Kiel (1951-1959): „Ich freue mich sehr dass Sie mit C dur von Beethoven einverstanden sind. Ich habe wahninnig viel zu tun zwischen jetzt und Ende Oktober und es ist mir lieb, dass ich nun C dur bei Ihnen spielen kann. Gestern spielte ich in der voellig ausverkauften Albert Hall (etwa 7500 Leute ! ) das Es dur von Liszt und bleibe hier bis zu dem 26. ds. Monats, da ich am 25. noch einen Soloabend in der B.B.C. gebe (Beethoven, Schumann, Bartok und Liszt)[…]“

jetzt kaufen