Elisabeth Charlotte

Elisabeth Charlotte

Herzogin von Orléans, genannt Liselotte von der Pfalz (1652–1722). Briefausschnitt mit eigenh. Schlußzeile und U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-schmal-8vo.
1.600 € (7268)

Mit altem Sammlervermerk am unteren Blattrand der Recto-Seite: „Schluß d. Briefes vom 19. März 1712, geschr. v. Versailles aus, der Elisabeth Charlotte, Herz. v. Orleans † 1722. Luise [...]“. – Sehr selten.

jetzt kaufen

Elisabeth Charlotte

geb. Kurprinzessin von der Pfalz, Herzogin von Orléans; Schwägerin König Ludwigs XIV., die "Liselotte von der Pfalz" (1652-1722). Eigenh. Brief mit U. St. Cloud. 1 S. auf Doppelblatt. 4to.
6.500 € (59761/BN44305)

An Herzogin Dorothea Sophie von Parma, die Tochter des Kurfürsten Philipp Wilhelm von der Pfalz: "Ma Cousine. Mons.r Le Comte de Rivasso qui est un fort honnest homme et de mes amis estant prest a partir pour Parme je n'ay pust Le laisser retourner sans vous prier de le prendre sous vostre protection il Le meritte par le zelle qu'il a pour son maistre, je vous prie donc de luy estre favorable [...]". - Bartolomeo Odoardo Pighetti, Conte di Rivasso, war bis zu diesem Jahr Gesandter Parmas in Frankreich.

jetzt kaufen