Boris III.

Zar von Bulgarien, 1894-1943

Nach dem Ersten Weltkrieg riefen zwei Bewegungen, die Agrarische Union und die Kommunistische Partei, nach dem Sturz der Monarchie und einem Regierungswechsel. Unter diesen Umständen bestieg Boris 1918 den Thron. 1934 ermöglichte er dem Militär die Errichtung einer Diktatur, im Folgejahr regierte er als absoluter Monarch, setzte jedoch später das Parlament wieder ein und gab den Frauen das Wahlrecht. Während des Zweiten Weltkriegs sympathisierte Bulgarien mit Deutschland, konnte jedoch die Deportation der bulgarischen Juden teilweise verhindern. Boris III. verstarb Ende August 1943 während einer Wanderung an einem Herzversagen oder, wie der Polizeibericht mutmaßt, in Folge einer Vergiftung.

Quelle:

Boris III.

was Tsar of Bulgaria from 1918 until his death (1894-1943). Fabolous signed photograph. Sophia. Photograph size 230 : 170 mm; Passepartout 375 : 280 mm.
4.500 € (74792)

Magnificent head and shoulders profile photograph of the Tsar looking to his left. Photograph: Photo Alieka. Minor remnants from previous mounting to the backside. From the estate of Irma, named „sister Baby“.

jetzt kaufen

Boris III.

Angehöriger des Hauses Sachsen-Coburg-Koháry und von 1918 bis 1943 Zar von Bulgarien (1894-1943). Albumblatt mit eigenh. Unterschrift. Sofia. 8vo. 1 p. Mit Kuvert.
400 € (76912)

Namenszug unterhalb seines Portraits.

jetzt kaufen