Gustav von Bezold

Bezold, Gustav von

Architekt und Kunsthistoriker (1848–1934). Briefausschnitt mit eigenh. U. („GBezold“). O. O. u. D. 1 S. 42:95 mm.
80 € (13865)

Gustav von Bezold leitete von 1887 bis 94 zusammen mit Berthold Riehl die Inventarisierung der Kunstdenkmäler Bayerns und war von 1894 bis 1920 erster Direktor des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg. Er publizierte zahlreiche kunsthistorische Werke (darunter „Die Baukunst der Renaissance in Deutschland, Holland, Belgien und Dänemark“, 1900) und zusammen mit Georg Dehio „Die kirchliche Baukunst des Abendlandes“. – Auf vorliegendem Ausschnitt unterzeichnet Bezold auch in seiner Funktion als Direktor des Germanischen Nationalmuseums.

jetzt kaufen

Bezold, Gustav von

Architekt und Kunsthistoriker(1848-1934). Eigenh. Brief mit U. Nürnberg. 1½ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. Gedruckter Briefkopf „Germanisches Nationalmuseum“.
150 € (6729)

An Jaroslav Wesely über eine Handschrift „der Schrift nach der Mitte des 15. Jahrhunderts“. – Bezold trat 1873 als Architekt in die Dienste der Generaldirektion der Königlich bayerischen Eisenbahn. Von 1887-94 leitete er zusammen mit Berthold Riehl die Inventarisierung der Kunstdenkmäler Bayerns und war 1894-1920 erster Direktor des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg.

jetzt kaufen