Eduard Bendemann

Bendemann, Eduard

Maler (1811-1889). Eigenh. Brief mit U. Berlin. 18.12.1842. 1 S. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
140 € (939365/BN939365)

"Mein Schwager Felix Schadow bat mich vor seiner Abreise nach Berlin, sein kleines Bild ‚Maria und Martha' auf den hiesigen Kunstverein zu geben, indem er es hier einige Tage wenigstens einzustellen wünschte. Ich erlaube mir Sie hiervon in Kenntniß zu setzen und zugleich anzuzeigen, daß ich es heute Vormittag dorthin senden werde […]". - Als große Hoffnung der Düsseldorfer Schule geltend, wurde Bendemann gemeinsam mit Julius Hübner (1806-1882) Professor und später Leiter eines Malateliers an der Dresdener Akademie.

Nachdem sein Lehrer Schadow als Direktor der Düsseldorfer Akademie 1859 zurückgetreten war, wurde Bendemann als sein Nachfolger berufen und leitete bis zu seinem Rücktritt 1867 die Geschicke des Hauses..

jetzt kaufen

Bendemann, Eduard

Maler (1811-1889). Eigenh. Brief mit U. Dresden. 1 S. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo. Mit eh. Adresse (Faltbrief).
180 € (939366/BN939366)

An Herrn Ensten: "Mein Schwiegervater der Dir. Schadow [d. i. der Bildhauer Johann Gottfried Schadow, 1764-1859] bittet Sie ihm eine Quittung über 12 Thaler einzusenden, welche Sie von den Ausstellungsgeldern erhalten werden. Ich bitte Sie mir diese Quittung zuzustellen damit ich Sie mit anderen nach Berlin senden kann […]". - Als große Hoffnung der Düsseldorfer Schule geltend, wurde Bendemann gemeinsam mit Julius Hübner (1806-1882) Professor und später Leiter eines Malateliers an der Dresdener Akademie.

Nachdem sein Lehrer Schadow als Direktor der Düsseldorfer Akademie 1859 zurückgetreten war, wurde Bendemann als sein Nachfolger berufen und leitete bis zu seinem Rücktritt 1867 die Geschicke des Hauses..

jetzt kaufen

Bendemann, Eduard

Maler (1811-1889). Eigenh. Brief mit U. O. O. u. D. ½ S. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
100 € (939367/BN939367)

An einen Herrn Grahl (Miniaturmaler August Grahl?): "Entschuldigen Sie mich, wenn ich Ihrer freundlichen Einladung diesmal nicht folgen kann. Ich habe mancherlei morgen zu thun, was ich nur morgen gut thun kann. Deßhalb hatte ich Ihnen auch neulich schon die Sache sehr unbestimmt gemacht. Empfehlen Sie mich den Ihrigen recht angelegentlich […]". - Als große Hoffnung der Düsseldorfer Schule geltend, wurde Bendemann gemeinsam mit Julius Hübner (1806-1882) Professor und später Leiter eines Malateliers an der Dresdener Akademie.

Nachdem sein Lehrer Schadow als Direktor der Düsseldorfer Akademie 1859 zurückgetreten war, wurde Bendemann als sein Nachfolger berufen und leitete bis zu seinem Rücktritt 1867 die Geschicke des Hauses..

jetzt kaufen