Erwin Schrödinger

Physiker, 1887-1961

Schrödinger gilt als einer der Begründer der Quantenmechanik und erhielt für die Entdeckung neuer produktiver Formen der Atomtheorie gemeinsam mit Paul Dirac 1933 den Nobelpreis für Physik. Sein wohl bekanntestes Gedankenexperiment ist Schrödingers Katze, womit er die kontraintuitiven Auswirkungen der Quantenmechanik auf Gegenstände des täglichen Lebens übertrug und so seine Ablehnung der üblichen statistischen Interpretation der Quantenmechanik zum Ausdruck bringen wollte. In den letzten Lebensjahren beschäftigte er sich intensiv mit Verallgemeinerungen der Allgemeinen Relativitätstheorie („einheitliche Feldtheorien“), worüber er auch mit Albert Einstein korrespondierte.

来源: Wikipedia

Schrödinger, Erwin

Physiker und Nobelpreisträger (1887-1961). Autograph document signed. O. O. 1 S. Qu.-kl.-8vo (87:132 mm).
$ 3,925 / 3.500 € (62201/BN45353)

A statement to Arthur Keith's "A New Theory of Human Evolution" (London 1948): "It really is a theory of the evolution of ethics. It is quite sufficient to read two or three of the essays. They all say virtually the same. / Erwin". - In pencil.

立即购买

已出售

 
Schrödinger, Erwin

Albumblatt m. e. U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Erwin Schrödinger (1887–1961), Physiker und Nobelpreisträger. Albumblatt mit e. U. („E. Schrödinger“). O. O., 30. April 1934. 1 S. Qu.-8°. – Die Verso-Seite mit alt montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt) und kleiner, je nach Lichteinfall auf die Recto-Seite durchschlagender Rostspur. Sehr selten.


Schrödinger, Erwin

Eigenh. Briefkarte mit U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Erwin Schrödinger (1887–1961), Physiker und Nobelpreisträger. E. Briefkarte mit U. O. O., 16. Januar 1947. 1 S. Qu.-8°. – Launige Karte an einen Herrn Böhme: „Besten Dank für Ihre Zeilen vom 7. Januar. Ich muß Ihnen leider antworten: Nein, Autogramme gebe ich nicht [...]“. – Erwin Schrödinger hatte 1933 zusammen mit Paul Dirac den Nobelpreis für Physik erhalten „für die Entdeckung neuer produktiver Formen der Atomtheorie“. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf „Autogramm“.


Schrödinger, Erwin

Visitenkarte mit eigenh. Grußzeile und Initialen verso.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Erwin Schrödinger (1887–1961), Physiker und Nobelpreisträger. Visitenkarte mit e. Grußzeile und Initialen verso. O. O. u. D. Kleines Visitkartenformat. – „Herzlichsten Dank! | E. S.“.


Schrödinger, Erwin

3 eigenh. Briefe mit U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

To Berthild Gerold, a close friend of Schrödinger's daughter Ruth Braunizer (née March). Ruth's mother was Hilde March, the wife of Schrödinger's friend and colleague Arthur March. She lived with the March family in their Innsbruck house, where Berthild Gerold had rented lodgings. All three letters concern quarrels between Berthild and Schrödinger's daughter Ruth: "[...] One cannot ask of you to live without heating during winter, and you are entitled to share all 'amenities' of the house. It's terrible enough to have to speak of legal rights, but this is precisely what it's about [...]" (20 Oct. 1952; transl. from the German).


Schrödinger, Erwin

Eigenh. Brief mit U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

To an unnamed addressee, telling from plans to move to Jena together with his mother now that his father had died.


Schrödinger, Erwin

Eigenh. Widmung mit U. in: Ders.: Was ist Leben? Die lebende Zelle mit den Augen des Physikers betrachtet". 2. Auflage.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

(= Sammlung Dalp, vol. 1). - Dedicated to the Austrian writer Franz Theodor Csokor in 1956. - Slightly browned due to paper; original wrapper somewhat spotty and with some damage to edges.


Schrödinger, Erwin

Eigenh. Unterschrift in: Arthur Keith: A New Theory Of Human Evolution.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

"E. Schrödinger 1949".