Karl-Eduard Richard Arthur von Schnitzler

Schnitzler, Karl-Eduard Richard Arthur von

deutscher Journalist (1918-2001). Ms. Brief mit eigenh. Unterschrift. o. O. Quer-8vo. 2 pp.
$ 222 / 205 € (78822)

An den Schriftsteller Winfried Bornemann, der ihm einen Fünf DM-Schein geschickt hatte: „seien Sie Herzlich bedankt für Ihren bewegenden Brief. Mitmenschliche Verbundenheit tut gut. Wenngleich ich gesund bin, leben kann und trotz meiner 72 Jahre weiterkämpfe. Nicht böse sein, wenn ich Ihren gutgemeinten Beitrag dazu wieder zurücksende; ich bin bislang ohne die bei Ihnen gültige Währung ausgekommen. Sie werden ja gelegentlich in einem Ihrer Medien - hier habe ich Berufsverbot - von mir hören und lesen, daß ich kein Wendehals bin.

[…]“ - Beiliegt: Portraitphotographie mit eigenh. Unterschrift und 5 DM-Schein. - Der Schriftsteller Winfried Bornemann (geb. 1944) ist bekannt für Bücher mit seinen Juxbriefen an Unternehmen, Prominente und Behörden samt deren Antwortschreiben. Das erste Buch „Zu Schade … zum Wegradieren“, das er zusammen mit seinem Schwager verfasste, enthält neben humorvollen Zeichnungen nur wenige dieser Briefe. Für das Buch „Bornemanns lachende Erben“ (1985) schrieb Bornemann unter dem Pseudonym „Carola von Gaestern“ verschiedene Prominente an, um diesen das Erbe jener fiktiven Witwe eines reichen Unternehmers in Aussicht zu stellen. 1988 erschien sein Buch „Glanz & Gloria. Eine Brief-Aktion mit internationalen Stars“..

立即购买