Josef Ponten

Ponten, Josef

Schriftsteller (1883–1940). Eigenh. Albumblatt mit U. München. 1 S. Qu.-4to.
$ 171 / 150 € (14838)

Josef Ponten (1883–1940), Schriftsteller. E. Albumblatt mit U. München, 23 Januar 1927. 1 S. Qu.-4°. – „Für den Autogrammsammler Herrn Neumaier“. – Nach Studien- und Vorlesungsreisen durch Rußland, auf den Balkan, nach Nordafrika sowie nach Nord- und Südamerika lebte Ponten seit 1920 als freier Schriftsteller in München. 1926 wurde er (auf Vermittlung Thomas Manns) in die Preußische Dichterakademie aufgenommen und erhielt 1936, „von den Nationalsozialisten schon heftig angefeindet” (DBE), den Rheinischen Literaturpreis, im Jahr darauf auch den Münchner Dichterpreis.

– Mit alt montiertem Ausschnitt einer Portraitpostkarte nach einem Bildnis des Schriftstellers (116:88 mm)..

立即购买

Ponten, Josef

Schriftsteller (1883–1940). Eigenh. Albumblatt mit U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-4to.
$ 205 / 180 € (23919)

Josef Ponten (1883–1940), Schriftsteller. E. Albumblatt mit U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-4°. – Ein Zitat „aus seinem ‚Selbstbildnis aus dem Jahre 1920’“: „Gedanken über unseren Ursprung | Schlaf der Väter wird Tag der Kinder, das Unbewusste Urvaters des Enkels Wesen u. Werk ... Das Volk u. seine Blutsdränge sind der Urgrund unseres Charakters u. der grösste Teil des Unterbewussten unserer Seele [...]“. – Nach Studien- und Vorlesungsreisen durch Rußland, auf den Balkan, nach Nordafrika sowie nach Nord- und Südamerika lebte Josef Ponten seit 1920 als freier Schriftsteller in München.

1926 wurde er (auf Vermittlung Thomas Manns) in die Preußische Dichterakademie aufgenommen und erhielt 1936, „von den Nationalsozialisten schon heftig angefeindet” (DBE), den Rheinischen Literaturpreis, im Jahr darauf auch den Münchner Dichterpreis..

立即购买

Ponten, Josef

deutscher Schriftsteller, Kunsthistoriker und Geograph (1883-1940). Eigenh. Gedichtmanuskript m. U. o. O. 8vo. 1 p. (225 : 150 mm). Büttenpapier.
$ 284 / 250 € (61306)

8 Zeilen aus „Letzte Reise“.

立即购买