David Kalisch

Kalisch, David

Schriftsteller und Publizist (1820-1872). Gestochene Visitenkarte mit eigenh. Zusatz. Berlin. 1 S. Visitkartenformat. Gebräunt.
$ 123 / 120 € (5555)

David Kalisch (1820-1872), Schriftsteller, Publizist. Gestochene Visitenkarte m. e. Zusatz, Berlin, 10. März 1858, 1 Seite Visitformat. Gebräunt. An einen Herrn wegen eines Billetts. – Kalisch kam 1846 nach Berlin, wo er mit seiner 1847 am Königstädtischen Theater uraufgeführten Posse „Einmalhunderttausend Thaler!“ durchschlagenden Erfolg und wurde einer der meistgespielten deutschen Bühnenautoren. 1848 erschien die erste Nummer seiner politisch-satirischen Zeitschrift „Kladderadatsch“ (bis 1944), deren Redaktion außer K.

Ernst Dohm, Rudolf Löwenstein und Wilhelm Scholz angehörten, dessen Illustrationen maßgeblich zur Popularität des Blattes beitrugen. Nach der Schließung des Königstädtischen Theaters 1851 wurde K. Hausautor des späteren Wallner-Theaters und feierte große Erfolge mit Stücken wie „Berlin, wie es weint und lacht“ (1858). 1857-66 erschienen seine Couplets unter dem Titel „Berliner Leierkasten“..

立即购买