Jenny Gross

Gross, Jenny

Schauspielerin (1863-1904). Eigenh. Brief mit U. Marienbad. 3 ½ SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
$ 131 / 120 € (938792/BN938792)

An einen namentlich nicht genannten Baron: "Ein Unwohlsein dass mich befallen verhinderte mich wie beschlossen nach Bayreuth zu reisen. In Folge dessen verweile ich bis morgen Dienstag Nachmittag noch in der Kurstadt […]". - Auf Briefpapier mit gepr. Briefkopf. - Gross studierte Schauspiel in Wien und erhielt im Alter von sechzehn Jahren ihr erstes Engagement am Wiener Carl-Theater, wo sie naive Rollen spielte. Später wechselte sie zum Wiener Stadttheater, 1885 nach Berlin. Am Königlichen Schauspielhaus und seit 1889 am Lessingtheater, wurde sie in sentimentalen Rollen, als elegante Salondame und als Volkskomödiantin zum Publikumsliebling.

立即购买

Gross, Jenny

Schauspielerin (1863-1904). Eigenh. Brief mit U. Berlin, Roon-Strasse 10. 04.10.1889. 4 SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 174 / 160 € (938793/BN938793)

An einen Paul: "Tausend Dank für die Gratulation die mich unendlich erfreut hat. Ich komme mir wie neu geboren vor. Ich muß sagen, ich hätte nie geglaubt daß ich so viele gute Freunde hatte. Von Fern und nah kommen Glückwünsche über Glückwünsche. Was hätte ich darum gegeben wenn Sie lieber Paul dabei gewesen wären! Von diesem Trubel können Sie sich keinen Begriff machen. Mindestens langer Applaus bei offener Scene und bei meinen Abgängen […]". - Beiliegend eine Notiz mit eigenh. U.

(3 SS. auf gefalt. Doppelblatt, auf Briefpapier mit schwarzem Trauerrand): "Herrn Doktor Spiegel dies mitzutheilen […]" (O. O. u. D.). - Gross studierte Schauspiel in Wien und erhielt im Alter von sechzehn Jahren ihr erstes Engagement am Wiener Carl-Theater, wo sie naive Rollen spielte. Später wechselte sie zum Wiener Stadttheater, 1885 nach Berlin. Am Königlichen Schauspielhaus und seit 1889 am Lessingtheater, wurde sie in sentimentalen Rollen, als elegante Salondame und als Volkskomödiantin zum Publikumsliebling..

立即购买

Gross, Jenny

Schauspielerin (1863-1904). Eigenh. Brief mit U. "Heugasse 4", d. i. Wien. 1 S. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 131 / 120 € (79484/BN51543)

An den Photographen Fritz Luckhardt: "Wenn Sie einverstanden sind, so komme ich Freitag um 11 Uhr mit zwei Toiletten (schwarze und weiße) zur Aufnahme [...]". - Jenny Gross studierte Schauspiel in Wien und erhielt im Alter von sechzehn Jahren ihr erstes Engagement am Wiener Carl-Theater, wo sie naive Rollen spielte. Später wechselte sie zum Wiener Stadttheater, 1885 nach Berlin. Am Königlichen Schauspielhaus und seit 1889 am Lessingtheater, wurde sie in sentimentalen Rollen, als elegante Salondame und als Volkskomödiantin zum Publikumsliebling. - Auf Briefpapier mit gepr. Monogramm und mit Stempel der Handschriftensammlung J. K. Riess.

立即购买

Gross, Jenny

Schauspielerin (1863-1904). Eigenh. Briefkarte mit U. Dresden. 2 SS. Qu.-8vo.
$ 163 / 150 € (79485/BN51544)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Zu meinem größten Bedauern wird es mir unmöglich sein am 11. April Ihrer freundlichen Einladung Folge zu leisten, ich bin für den ganzen Monat April nach Han[n]over verpflichtet [...]". - Jenny Gross studierte Schauspiel in Wien und erhielt im Alter von sechzehn Jahren ihr erstes Engagement am Wiener Carl-Theater, wo sie naive Rollen spielte. Später wechselte sie zum Wiener Stadttheater, 1885 nach Berlin. Am Königlichen Schauspielhaus und seit 1889 am Lessingtheater, wurde sie in sentimentalen Rollen, als elegante Salondame und als Volkskomödiantin zum Publikumsliebling.

- Auf Briefpapier mit gepr. Monogramm und Adresse. Mit Rundstempel der Handschriftensammlung J. K. Riess..

立即购买

Gross, Jenny

Schauspielerin (1863-1904). Eigenh. Briefkarte mit U. Wohl Berlin. 2 SS. Qu.-8vo.
$ 163 / 150 € (79486/BN51545)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Nehmen Sie meinen besten Dank für Übersendung der Rezension und der Damenzeitung [...]". - Jenny Gross studierte Schauspiel in Wien und erhielt im Alter von sechzehn Jahren ihr erstes Engagement am Wiener Carl-Theater, wo sie naive Rollen spielte. Später wechselte sie zum Wiener Stadttheater, 1885 nach Berlin. Am Königlichen Schauspielhaus und seit 1889 am Lessingtheater, wurde sie in sentimentalen Rollen, als elegante Salondame und als Volkskomödiantin zum Publikumsliebling. - Auf Briefpapier mit gepr. Monogramm und Adresse. Mit Rundstempel der Handschriftensammlung J. K. Riess.

立即购买