Nataly von Eschstruth

Eschstruth, Nataly von

Schriftstellerin (1860-1939). Eigenh. Portraitpostkarte mit U. Schwerin. 1 S. 8vo.
$ 93 / 90 € (3133)

Nataly von Eschstruth (1860-1939), Schriftstellerin. E. Porträtpostkarte m. U., Schwerin, 1. Mai 1901, eine Seite. An Frau Else Gieseke in München: „Herzlichen Dank für Ihren so lieben Brief von Ihrer, zur Zeit leider kranken […]“ – Das Autograph neben Ihrem Porträt.

立即购买

Eschstruth, Nataly von

Schriftstellerin (1860-1939). Gedr. Visitenkarte mit eigenh. Zusatz. Schwerin. 1 S. Visitkartenformat. Schwarzer Rand.
$ 41 / 40 € (5442)

Nataly von Eschstruth (1860-1939), Schriftstellerin. Gedruckte Visitenkarte m. e. Zusatz, Schwerin, Oktober 1902, 1 Seite Visitformat. Schwarzer Rand. Bedankt sich für die „freundlichen Zeilen“.

立即购买

Eschstruth, Nataly von

Schriftstellerin (1860-1939). Eigenh. Albumblatt mit Unterschrift. z.Zt. Wiesbaden. Quer-kl.-8vo. 1 p.
$ 103 / 100 € (87624)

„Laß Gott in allen Dingen dein | den Anfang und das Ende sein!“ Eschstruth war eine deutsche Schriftstellerin und eine der beliebtesten Erzählerinnen der wilhelminischen Epoche. Sie schildert in ihren Unterhaltungsromanen in eingängiger Form vor allem das Leben der höfischen Gesellschaft, wie sie es aus eigener Anschauung kannte.

立即购买

Eschstruth, Nataly von

Schriftstellerin (1839-1929). Eigenh. Postkarte mit U. [Poststempel: Schwerin. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 185 / 180 € (79397/BN51456)

An den Literaturhistoriker und Theaterwissenschaftler Max Herrmann in Berlin: "Leider habe ich nichts zur Verfügung um es der Bibliothek einverleiben zu können, da meine dramatischen Arbeiten ebenfalls in Buchform bei Herrn Paul List in Leipzig erschienen! Mit bestem Dank für Ihre freundliche Aufforderung [...]". - Die von Herrmann initiierte Bibliothek Deutscher Privat- und Manuskriptdrucke wurde 1897 unter der Trägerschaft der Berliner Gesellschaft für deutsche Literatur gegründet und sammelte derartige Drucksachen erstmals systematisch.

立即购买

Eschstruth, Nataly von

Schriftstellerin (1839-1929). Eigenh. Postkarte mit U. [Poststempel: Schwerin. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 185 / 180 € (79398/BN51457)

An den Buchhändler Robert Steurer in Linz mit "herzlichem Dank". Die Textseite mit großflächiger Werbung der "Sonntags-Zeitung für Deutschlands Frauen" in Farblithographie. - Mit Rundstempel und Inventarnummer der Handschriftensammlung J. K. Riess.

立即购买

Eschstruth, Nataly von

Schriftstellerin (1839-1929). Eigenh. Brief mit U. Schwerin. 4 SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 669 / 650 € (79399/BN51458)

An einen Verleger: "Mit bestem Dank für Ihre liebenswürdigen Zeilen erlaube ich mir Ihnen mitzutheilen, dass ich soeben eine größere Erzählung vollendet habe. Ich sandte dieselbe schon an Herrn List [d. i. der Verleger Paul List] in Leipzig welchem das Recht des Buchverlags bereits zugesichert ist. Den Abdruck der Geschichte könnte ich Ihnen jedoch überlassen, falls Sie vielleicht diesmal so freundlich wären, auf die Buchausgabe zu verzichten! [...] Die Erzählung 'Am See' ist circa neun Romankapitel lang und würde ich Ihnen dieselbe zum einmaligen Abdruck in der 'III.

Groschenwoche' für den Ausnahmepreis von tausend Mark überlassen [...]". - Mit Rundstempel und Inventarnummer der Handschriftensammlung J. K. Riess. Beiliegend ein eh. Brieffragment an einen Pfarrer: "Sollte Sie Ihr [...] Weg in die Nähe der Pfalzburgerstr. führen, hochverehrter Herr Pfarrer, so würde ich Ihnen von Herzen für einen Besuch dankbar sein, damit ich Ihnen meine Christa doch persönlich vorstellen kann! In der Hoffnung, daß Sie unter Ihren Confirmantin[n]en noch Platz für mein Töchterchen haben, bin ich mit vorzüglicher Hochachtung Ihre sehr ergebene [...]" (O. O. u. D.)..

立即购买